Wimpernverlängerung durch Mascara: Agnès B. „Mademoiselle Longs Cils“ Extension Mascara

25. Oktober 2012

Agnès B. "Mademoiselle Longs Cils" Extension Mascara

Woaar! Langer Titel, was? Eins vorweg: Ja, ich habe kurze Wimpern und nein, ich habe nicht vor, mir die Wimpern verdichten oder im Studio verlängern zu lassen. ;) Es gibt Wichtigeres im Leben, wofür ich mein Geld ausgeben möchte. Deshalb ist mir eine Wimperntusche, die die Wimpern optisch verdichtet, Schwung gibt und Länge zaubert, sehr wichtig. Meine bisherige und auch momentane Lieblingsliste der Mascaras:
Platz 1: Max Factor 2000 CALORIE Mascara
Platz 2: essence „Blackest Black“ (leider seeeeehr wasserlöslich, daher wird sie nicht mehr nachgekauft)
Platz 3: dürfte eigentlich auf Platz 2 vorrücken, da Platz 2 leer geworden ist: Essence „Get Big Lashes“

Nummer 3 ist eigentlich sogar Nummer 1, wenn es ums Preis-Leistungs-Verhältnis geht: Macht wirklich klasse dichte Wimpern und verlängert optisch … ein bisschen 70er-Jahre-Feeling. ;) Dabei bekommt man die Tusche für unter 2 Euro. Mehr kann man nicht verlangen.

Jetzt aber zur Agnès-B.-Wimperntusche: „Mademoiselle Longs Cils“ Extension Mascara heißt sie und so sieht sie aus:Agnès B. "Mademoiselle Longs Cils" Extension MascaraDie Bürste ist ein flexibel Gummistäbchen mit Noppen, die auf einer Seite verkürzt, auf der anderen lang sind. So kommt man auch in die Augenaußen- und innenwinkel.

Enthalten sind 12 ml, die nach dem Anbrechen binnen 6 Monaten aufgebraucht werden sollten. Der reguläre Preis beträgt 19,10 €. Momentan bekommt man die Mascra für 7,99 € im Onlineshop.

Das Ergebnis gefällt mir durchaus sehr gut, da durch die Faserextensions, die sich verlängernd um die Wimpern legen, ein wenig mehr Länge in die Spitzen kommt.

Agnès B. "Mademoiselle Longs Cils" Extension MascaraHier ein Vorher-nachher-Vergleich mit jeweils bereits aufgetragenem Lidstrich. Leider sehe ich auf den Fotos nicht so ganz glücklich aus und bin es auch nicht.
Agnès B. "Mademoiselle Longs Cils" Extension Mascara

Der Grund meiner recht leblosen Züge? Die Mascara juckt in den Augen. Ich denke, dass es die Fasern sind, die in die Augen fallen und dann auf den Augäpfeln und an der Wasserlinie umherirren. Eklige Vorstellung? Ganz so eklig nun auch wieder nicht … ; ) Aber unangenehm in jedem Falle. Ich habe die Wimperntusche drei Tage lang getestet und musste mich jedes Mal im Laufe des Tages abschminken, da ich es einfach nicht ausgehalten habe. Dieses Jucken und Blinzeln und Fremdkörpergefühl in den Augen war zu unerträglich.

Wirklich schade! Habt ihr Erfahrungen mit Extension-Mascaras? Entweder bin ich überempfindlich (ich schätze ja mal nicht, weil ich sonst fast nie Probleme mit Wimperntuschen oder Kajals habe) oder es ist eine Eigenart faseriger Tuschen, für unangenehme Momente zu sorgen.

Ich hoffe, mein knapper Bericht konnte helfen.

Signatur Robina Hood

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

4 Comments
    1. Ich hatte auch mal eine Fasermascara von p2, weiß nicht mehr wie die hieß. Die Verpackung war knallpink und der Effekt war auch wirklich gut, leider hat sie auch total in den Augen gejuckt. Also 1:1 das gleiche Problem.
      Welche Get Big Lashes Mascara meinst du eigentlich? Ich hatte die Volume und die Curl (?) ausprobiert, war aber überhaupt nicht zufrieden. Ich fand beide sehr trocken und so hatten sie kaum einen Effekt, lediglich einen sehr krümeligen. :)

      1. Ich habe die ganz normale schwarze mit der gelben Schrift „volume boost“. Bei mir sieht die wirklich gut aus. Werde auch mal Fotos machen und veröffentlichen. LG

    1. Oh je oh je. Fremdkörpergefühl klingt ganz schlecht! Ne da hab ich lieber gar keine Mascara druff.
      Schade ums Geld, aber danke für die Warnung! Welche Frau ist nicht auf der ewigen Suche nach der heiligen Mascara.. Hast Du schon mal diese weißen Fasern zum draufbürsten probiert? Essence hat die wohl auch im Sortiment..
      LG
      Lizzy

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.