[ Review und Vergleich ] Der p2 „sponge allrounder“ gegen den original Beautyblender

13. Juli 2012

Links: der gelbe "sponge allrounder" von p2 (LE "What's up? Beach Babe" Sommer 2012) | rechts: der original Beautyblender

Alohahahaha! Nachdem ich vor kurzem selbst dem Beach-Babe-Eierschwamm-Hype (aus der limitierten „What’s up? Beach Babe“-Edition von p2 cosmetics) erlegen war, weil schon alle jubelten, bevor auch nur einer den Schwamm ausprobiert hatte, folgte beim Ausprobieren schnell die Ernüchterung und irgendwie freue ich mich darüber. Warum?
Punkt 1: Ich hatte selbst vor über einem Jahr 15 Euro für den pinken und originalen Beautyblender ausgegeben und dachte schon „Man, musst du doof sein, dass du das getan hast, obwohl es  Blender-Dupes für unter 5 Euro gibt.“ und vermutete das eben auch beim p2-Ei. Bin aber nun doch nicht doof. ; )
Punkt 2: All die Mädels, die die Displays ausgeräubert und die Eier gehortet hatten, um sie teuer zu verscheuern, werden wohl darauf sitzen bleiben, da die Reviews doch zu großen Teilen den vermuteten Hype untermauern konnten. Tja, Pech gehabt, ihr gierigen Wucherpreishexen! ;)

So, jetzt zum gelben p2-Eierschwämmchen: Es ist gelb, es hat die Form des berühmten Beautyblenders, es ist kleiner, es ist härter, es ist feinporiger, es frisst Make-up. Tja, noch Fragen? Es konnte einfach in keinem Punkt den Beautyblender schlagen.

Eigentlich könnte ich hiermit schon schließen und den Artikel hochladen. Ich will aber mal ein wenig ausholen.

So sehen beide Schwammeier im Vergleich aus (Schwammeier … ekliges Wort):

Links: der gelbe "sponge allrounder" von p2 (LE "What's up? Beach Babe" Sommer 2012) | rechts: der original Beautyblender

So kommt das p2-Schwämmchen daher:

So sieht der "p2 beautyblender" in der Verpackung aus. So sieht der "p2 beautyblender" in der Verpackung aus.

Was steht auf der Rückseite?
Mit dem ultimativen Make-up-Schwamm ganz easy zum perfekten Look! Aufgrund seiner speziellen Form eignet sich der Schwamm besonders gut zum großflächigen Auftrag von Make-up, sowie zum Ausblenmden und für feines Arbeiten. Einfach anfeuchten und Make-up, Concealer & Co mit Zupf-Bewegungen auftragen. Regelmäßig mit mildem Wasch- oder Duschgel und warmen Wasser reinigen und an der Luft gut trocknen lassen. Antibakteriell. Enthält Latex.

Es ist wie immer: Alle, die keine Vergleichsmöglichkeit haben, werden denken, dass der  Schwamm gut ist. Rein optisch ähnelt er dem Original sehr. Doch allein die Form macht nicht das Ergebnis. Der pinke Beautyblender ist: fluffiger, großporiger, nimmt Make-up besser auf und gibt es aber auch wieder ab! Das macht der p2-Schwamm leider nicht. Er saugt das Make-up oberflächlich auf und gibt es nicht mehr her. Man braucht mehr als doppelt so viel Produkt, um dasselbe Ergebnis zu erzielen, was der pinke Beautyblender erledigt. Das Arbeiten mit dem p2-blender-Schwämmchen ist lange nicht so angenehm wie mit dem pinken Beautyblender, der sein Geld (für mich auf jeden Fall) wert ist. Er ist weicher, flexibler, anschmiegsamer, leichter zu reinigen und erzeugt ein wirklich ebenmäßiges Hautbild bei wenig Make-up-Verlust.

Hier erkennt ihr die Poren und Beschaffenheit der beiden Schwämme recht gut. Der p2-Schwamm ist zudem sehr durstig, was man aufgrund der engen Poren gar nicht vermuten würde. Ich dachte eher, dass er vielleicht gar nichts fressen würde. Ist aber nicht so. Ausgetrocknet wie eine Wüste. Dementsprechend hoch ist der Make-up-Verbrauch. Da rechnet sich so ein 1,95€-Schwämmchen auf Dauer auch nicht mehr. ; )

Gelb: der "sponge allrounder" von p2 (LE "What's up? Beach Babe" Sommer 2012) | Pink: der original Beautyblender Gelb: der "sponge allrounder" von p2 (LE "What's up? Beach Babe" Sommer 2012) | Pink: der original Beautyblender

Der sponge allrounder fühlt sich zudem wirklich ein wenig gummiartig/velourlatexsamtig auf der Haut an und erinnert mich doch stark an die Spielbälle, die es früher für diese Strandtennisspielzeuge gab (oder noch gibt?).

Gelb: der "sponge allrounder" von p2 (LE "What's up? Beach Babe" Sommer 2012) | Pink: der original Beautyblender

Hier kann man recht gut erkennen, dass der gelbe sponge allrounder von p2 das Make-up oberflächlich aufgesaugt hat, es aber auch nicht mehr abgeben wollte – ich hatte beide Schwämme auf der Haut verwendet und Make-up aufgetragen. Der pinke Beautyblender hat das Make-up zwar tiefer aufgenommen, es aber auch wieder gleichmäßig abgegeben. Das seht ihr auch an der flächigen und auslaufenden Ausbreitung des Make-ups.

Hier kann man gut erkennen, dass der gelbe sponge allrounder von p2 das Make-up oberflächlich aufgesaugt hat, es aber auch nicht mehr abgeben wollte. Der pinke Beautyblender hat das Make-up tiefer aufgenommen, es aber auch wieder gleichmäßig abgegeben.

Mein Fazit: Kauft das gelbe Ei weder bei kleiderkreisel noch bei ebay zu überhöhten Preisen. Solltet ihr keinen bekommen haben, ist das kein Beinbruch. Schaut euch lieber den Beautyblender an. ; ) Ich besitze ihn schon über ein Jahr. Freilich ist er nicht mehr die makellose Schönheit, die er anfangs mal war, aber er ist wirklich DAS Produkt in Sachen Beauty-Schwamm und wird mir hoffentlich noch einige Zeit dienen. Ich werde mir aber auch mal die anderen Schwämmchen anschauen, die im Netz rumgeistern (MAC und irgendwelche China-Schwämme für wenig Taler). ; )

Mein Fazit zum gelben sponge allrounder von p2 cosmetics und zum pinken originalen Beautyblender.

Ach, falls ihr noch wissen wollt, was ich mit dem gelben Beautyei machen werde: Ich werde es für Halloween und Karneval zum Schminken nehmen. ; ) Für wirklich perfekt aufgetragenes Make-up werde ich dem Beautyblender vertrauen (Pinsel mag ich dafür übrigens gar nicht).

Au revoir und bye bye ;)


More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

3 Comments
    1. Hallöchenmal wieder und vielen Dank für diesen informativen Bericht. Ich war nun schon immer wieder bei DM und stand traurig vor den leeren Aufstellern:-/. Aber nun brauche ich nicht mehr betrübt sein und werde einfach in den richtigen Beautyblender investieren. Ich finde Deine Berichte wirklich gut und hilfreich:-).
      Einen schönen Tag wünsche ich Dir und bis zum nächsten Mal:-)

    1. witzige rezension, ABER nicht ganz zutreffend! ich finde auch: für flüssig-makeup ist der blender besser, aber nichts schlägt das gelbe ei bei creme-makeup. da versagt der blender nämlich und der p2 macht einen richtigen samt-teint!

      1. Danke für deinen Kommentar. Ich freue mich ja für p2, dass der Schwamm auch gute Abnehmerinnen findet bzw. Anwenderinnen. Ich nutze größtenteils Flüssigprodukte und kann deshalb auch leider gar nichts zu Creme-Make-up sagen. Welches verwendest du denn konkret?
        LG
        Robina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.