Im Namen der Geldbörse! Feilscht euch glücklich!

5. Mai 2012

Robina Hood hat heute leider kein Foto für dich.

Alohahohaa!

Robina Hood hat heute leider kein Foto für dich.

Ganz recht! … na gut … Foto habe ich schon, aber kein Beautyfoto; keine Robina-Schnute, keine Make-up-Anfixerei, nix.  ;D

Dafür habe ich einen Raubzug der besonderen Sorte: Ich war heute nämlich im etwas anderen Shopping-Wald unterwegs: auf dem Trödelmarkt. Es lassen sich immer die ein oder anderen Schätze ausgraben. Was für den einen zur Last und überflüssig geworden ist, findet beim anderen reißenden Absatz. So konnte ich heute regelrechte Monster-Deals aushandeln. ;D

Looki, looki!

Robina Hood war auf dem Trödelmarkt: Trödelmarktausbeute: Schüssel, Flasche, Tortenplatte, Bilderrahmen

Vorn links: Porzellanschüssel mit goldenem Dekor-Rand
Vorn rechts: bemalte Keramik-Tortenplatte mit silbernem Metallrahmen als Fassung
Hinten links: Gebrannter Tontopf mit grauer Glasur
Hinten Mitte: große alte Apothekerflasche aus Glas
Hinten rechts: Bilderrahmen mit Passepartout (Porträt eines Soldaten war drin und wurde von mir ersetzt)
Vor dem Rahmen: große weiße Keramikschüssel

Alles zusammen 8,50 €!!! Irrer Preis, oder?

Ja, da werde ich zur Jägerin und feilschen gefällt mir sowieso. Ich kann sagen: Ich LIEEEEBE es! :D

Wann wart ihr das letzte Mal auf dem Trödelmarkt und was war euer größtes Schnäppchen? Looos, looos, ich will Trödelmarktgeschichten! :D Ich ziehe übrigens nie mit einem bestimmten Ziel los. Das macht es mir nochmal einfacher, lässig zu verhandeln, wenn ich spontan etwas Besitzenswertes erblicke. ;D Wie macht ihr es?

Wünsche euch einen schicken Samstagabend!

Jetzt kommt die Werbung. ;D Bei Desinteresse bitte großflächig umschiffen und weiter unten kommentieren. ;D


More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

8 Comments
    1. Ich war heute erst auf einem Flohmarkt! :) hehe~ Und ich liebe es! Die Atmosphäre und einfach die Vorfreude darauf, dass man irgendwas tolles findet. Und ich ziehe auch meistens ohne ein bestimmtes Ziel los, meistens wird man dann eben total überrascht, wenn man was witziges entdeckt und ein Schnäppchen macht.

      1. Ich werde womöglich in zwei Wochen wieder auf einen Trödelmarkt gehen und freue mich schon richtig darauf! :D War ein suuuper Schnäppchen und eine fabelhafte Stimmung. :-)

    1. Hey,

      schöne Ausbeute :-)

      Unser letzter Trödelmarkt-Besuch ist schon wieder in paar Wochen her. Wir gehen gerne Samstags in Dresden trödeln. Da ist ja immer der große Markt am Elbufer.

      Das letzte Top-Schnäppchen war eine Weidenhöhle für Katzen oder kleine Hunde… So ein Korb aus Weidenzweigen mit Loch vorne drin und Türchen zum Verschließen… wenn du weißt, was ich meine. Die Verkäuferin wollte sage und schreibe nur 3 EUR dafür haben. Da brauchten wir gar nicht feilschen ^^
      Im Handel kosten die Dinger mindestens 20 EUR, siehe z.B. bei Zooplus:
      http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/weidenhoehlen/9292

      Die Tür ist zwar kaputt, aber es soll eh nur als Schlafplatz für unsere beiden Kater dienen. Wurde auch gleich in Beschlag genommen ^^

      Ich freu mich jedenfalls immernoch über dieses Schnäppchen :-D

      Liebe Grüße,
      die Zaunkönigin

      1. Nach Dresden werde ich auch bald wieder gehen. Vielleicht schon in zwei Wochen. War vor zwei Jahren das letzte Mal am Elbufer zum Trödeln. Da kommen einem die Preise aber manchmal so abartig übertrieben vor. Da gab es alten Bauernschmuck (Brosche mit Glassteinen), bei dem schon zwei Steine fehlten und dennoch wollte die Madame noch 30 Euro. Hatte mir dann eine Minischmuckkommode für 3 Euro mitgenommen und daheim abgeschliffen und neu lackiert. :D

        Was eine Weidenkatzenhöhle ist, weiß ich sogar ohne zooplus. hehehe Haben hier ja auch jede Menge Miezen. Aber komischerweise wollten die nie in gekaufte Höhlen, am liebsten immer auf den Tisch, aufs Sofa oder in Pappkartons. Wenn hier amazon-Pakete ankommen, weiß ich vorm Auspacken schon, wer da gleich reinspringen wird. ;D :D :-D

        1. Das kann ich nicht so recht einschätzen, ob die Preise dort übertrieben sind. Wir wollten allerdings einmal ein altes Buch über die Sächsische Schweiz kaufen und da war auch nicht viel am Preis zu machen. Der Händler argumentierte dann noch mit dem emotionalen Wert des Buches… Wir kauften es dann nicht.

          Ja, die nicht-gekauften Schlaf- und Forschungsplätze sind unseren Katern natürlich auch am liebsten. Daher stehen bei uns Kartons von Bestellungen oft wochenlang im Wohnzimmer rum, wenn die Katzen sie mal wieder in Beschlag genommen haben :-)
          Gismo braucht beispielsweise einen recht flachen, kleinen Karton, wo er sich reinquetschen kann, wie in eine Art Bett ohne Matratze. Da liegt er dann immer wieder und guckt rum oder schläft ^^
          Hach ja, Katzen sind schon toll :-D

          1. Hach, allerliebste Katzentiere! :D Kenne ich alles. Immer schön eng und klein. Aus einer dicken Miezi wird ein felliges Etwas, das in der Draufsicht an einer Quader mit Zotteln erinnert. Bei mir ist das der Haselmann: eng, richtig eng … wie ein Pappkartonkorsett. Tiger liegt gerne in großen hohen Kartons und deren beider Mutti (Stöpsel) geht am liebsten in einen engen Wasserhyazinthenkorb, der eigentlich für Zeitungen gedacht ist. Alle gekauften Katzenhöhlen (Weide und Stoff) harren auf dem Speicher der Dinge, die noch kommen mögen. ;D

            Zum Flohmarkt: Wenn ich etwas weggebe, dann gebe ich es weg und komme nicht noch mit emotionalen Werten. Hätte da garantiert gesagt: „Dann behalten Sie es am besten.“ Entweder habe ich aussortiert oder ich stelle dort meine fast unverkäufliche Sammlung aus. ;D
            Die Bauernbrosche wäre übrigens auch für 10 Euro noch zu teuer gewesen … nur zur Einschätzung …

            Aber ich habe trotzdem richtig Lust bekommen, wieder trödeln zu gehen. :-)

    1. Sehr schöne Sachen und ein sehr guter Preis. Das wäre in Berlin nicht für diesen Preis nicht zu bekommen.
      Früher war ich fast jede Woche auf dem Trödelmarkt. Heute mit kleinem Kind leider viel zu selten.

      1. Na, dann wird es Zeit, dass du mal wieder gehst. ; ) Gibt ja sicher auch nette Kinderspielsachen oder alte Holzroller zu ergattern. :-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.