Essie „Allure“ – edel und unkompliziert

22. Februar 2015

Essie "Allure" Nagellack Tragefoto

Nicht nur Kate Middleton, die „Allure“ von Essie bei ihrer Hochzeit mit Prinz William trug, scheint ihr Herz für diesen semitransparanten Ton erwärmen zu können. Tausende andere Damen weltweit auch – mich eingeschlossen. Mein bisheriger Alltagslieblings ist (war) „Vanity Fairest“: ein wunderschönes, halbtransparentes Rosé, das sehr gepflegte Nägel hinterlässt und herrlich lange hält. Vanity Fairest (hier schon mal gezeigt) enthält minimalen und sehr feinen Schimmer. War wirklich mein Favorit … bis ich „Allure“ ausprobierte. In zwei Schichten gefällt mir der Lack am besten. Sieht supergepflegt aus und hält wunderbar.

Hier seht ihr Allure in zwei Schichten:

Lichtverhältnisse: Mischlicht am Abend vorm PC-Monitor.
Keine Bearbeitung durch Filter oder ähnliches. Fotos kommen so aus der Webcam.

Essie "Allure" Nagellack Tragefoto

„Allure“ ist also mein neuer Alltagsliebling, da schimmerfrei und irgendwie noch „sauberer“ wirkend als Vanity Fairest; wahrscheinlich durch den milchigeren Einschlag, der aber unglaublich gleichmäßig ist und perfekt manikürte Nägel zaubert. Vanity Fairest ist ein bisschen durchscheinender und geht mehr in die Richtung Rosé.

Pluspunkt des Lacks: er passt einfach zu allen Kleidungsstücken und Accessoires. Ob ihr schick oder casual rumlauft, ist völlig egal. Allure ist ein schmeichelzartes Chamäleon, mit dem ihr nichts falsch machen könnt. Noch viel größerer Pluspunkt: er zieht keine Streifen und trocknet gleichmäßig. Man bekommt also keine Panikattacken beim Lackieren, weil der Lack nicht so will wie man selbst.

Wie gefällt euch die Farbe? Was sind eure unschlagbaren Alltagslieblinge und warum?

Theresa aka Robina Hood

PS: Seit geraumer Zeit kaufe ich übrigens nur noch Essie-Lacke. Warum? Weil sie mit 7,95 € so viel kosten, dass ich es mir doch mehrfach überlege, ob ich jetzt unbedingt einen neuen Lack brauche oder eben nicht. Außerdem bietet Essie farbtechnisch alles, was Frau braucht. So entgehe ich allen günstigen Drogerie-Editionen, die mich durch ihre kurzfristige und limitierte Verfügkeit zum Kauf verführen könnten.

 

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.