Doll Eyes durch ne Mascara? Ja, wo eigentlich?

22. August 2012

… bei CATRICE schon mal nicht. Die brandneue „Glamour Doll Volume Mascara“ (10 ml für 3,95 €) verspricht leider mehr als sie halten kann. „Puppen Wimpern Effekt Mascara“ steht auf der kleinen Plastikröhre. Wenn damit verklebte Wimpern, die strahlenförmig vom Wimpernrand abstehen, gemeint sind, dann ist die Aufschrift richtig. Ich war gestern noch ein wenig angetan von der Mascara, was wohl aber daran lag, dass ich unter ihr noch Reste der 2000 CALORIE-Mascara trug, die ich sonst verwende (hatte sie abens getestet und mich nicht ganz abgeschminkt). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mein vorschnelles Urteil auch gleich auf meiner Facebookpage rausposaunte – einfach mal wieder zu begeistert gewesen. *schnüff*

Davon ist aber leider nichts mehr zu spüren und ich korrigiere mich lieber schnell, bevor noch jemand losrennt und sich die Mascara aufgrund meines kurzen Jubelrufs kauft. Der Fakt, dass ich von Haus aus recht kurze und gerade Wimpern habe, lässt mich jedes Ergebnis immer und sofort leicht beurteilen, da ich Unterschiede zur normalen Wimpernform sofort sehe. In diesem Falle bin ich eben ernüchtert. Die Mascara wirkt allein aufgetragen echt lahm: kaum Schwung, kaum Volumen, sehr eindimensional. Hier mal Tragefotos der CATRICE-Glamour-Doll-Mascara im Vergleich mit der namensverwandten und weitaus teureren Variante „Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara“ (29,50€ UVP seit Juni 2012 zu haben).

Vergleichsfoto Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara & CATRICE Glamour Doll Volume Mascara

Ich habe beide Mascaras geschichtet. Die Lancôme Hypnôse Doll Mascara lässt sich recht gut aufbauen, verdichtet und schwärzt die Wimpern. Richtig pornös sieht sie aber nicht aus. ; )
Die CATRICE Glamour Doll Volume Mascara hingegen will und will sich einfach nicht gescheit schichten lassen. Es dauert lange, bis sie trocknet und noch länger, bis man damit ein halbwegs ansehnliches Ergebnis produziert hat. Zudem sieht die Wimpern fadendünn trotz Bündelung. Es scheint mir regelrecht so zu sein, dass sie mir eher Volumen nimmt als gibt.

Da ich „leider“ nur die Probe-Variante der Lancôme-Mascara (2 ml) habe, kann ich euch nicht zeigen, dass sich selbst die Verpackung sehr ähnelt. ;) Ask Google. Da gibt es genug Fotos. :)

Name ähnlich, Verpackung ähnlich … das war es dann aber auch. Die Bürstchen unterscheiden sich maßgeblich. Ob die unterschiedlichen Formen nun auch ausschlaggebende für die unterschiedlichen Ergebnisse sind (natürlich auch neben der Formulierung der Tuschen), weiß ich nich. Die Lancôme-Mascara-Bürste gefällt mir aber in jedem Fall besser.

Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara & CATRICE Glamour Doll Volume Mascara Bürstchen der Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara & CATRICE Glamour Doll Volume Mascara

Hier mal von oben und unten aufgenommen: Schaut mir bitte nicht in die Nase! Und schon isses passiert. ;) Solche Fotos sind eigentlich uncool, aber, was muss, das muss. ;)

Tragefoto der Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara & CATRICE Glamour Doll Volume Mascara

Die Fotos sind übrigens unmittelbar nach dem Duschen und Eincremen entstanden. Mein „nass-fettiger Glow“ ist also Cremefinisch. hrhrhr ;D

Tragefoto der Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara & CATRICE Glamour Doll Volume Mascara

Was soll ich final sagen? Von Puppenaugen nichts zu sehen. ;) Ich würde der CATRICE-Glamour-Doll-Volume-Mascara die Schulnote 3+ geben. Der Preis ist in Ordnung, der Effekt aber zu gering und Schichten funktioniert leider nur unter Mühen und mit genügend Zeit.Ich werde sie nicht nachkaufen und nur in Kombination mit anderen Wimperntuschen nutzen, um sie aufzubrauchen. Die Lancôme-Mascara ist nett, aber auch nicht das Ende der Fahnenstange … eher Mittelfeld meiner bisherigen Tuschliebschaften.

War wohl nix. ;)

Signatur Robina Hood

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

6 Comments
    1. Ich habe sie auf deine Jubelrufe hin nochmal getestet, weil ich sie zuerst gar nicht mochte. (Schrieb ich ja schon bei Facebook.)
      Diesmal war das Ergebnis gut, aber Begeisterung trat nicht ein. Ich finde sie sehr schwer zu schichten, da sie bei mir krümelig wird. Damit sie mir den Schwung nicht nimmt, habe ich sie im halbtrockenen Zustand nach der ersten Schicht mit einem Wimpernbürstchen (ich nehme immer alte Mascarabürsten) nach oben dedrückt/gehalten. Hat ganz gut funktioniert. Vielleicht entwickelt sie sich ja noch etwas. :)

    1. Unverschämt diese Werbeversprechen!
      Wenn Du Doll Eyes haben willst, kann ich Essence I love Extreme empfehlen. So günstig und doch wirkt er bei mir Wunder.
      LG
      Lizzy

      1. Fotos folgen heute Abend! Habe die Mascara schon lange und habe sie vor der 2000 CALORIE eigentlich häufiger benutzt. Bin aber davon abgekommen, weil ich einfach ne andere hatte. ;D Werde aber ebenfalls Tragefotos davon erstellen. Da sieht man den Unterschied sicher sofort.
        LG zurück
        Robina

    1. Ich fand das Ergebnis auch etwas „dünn“ im wahrsten Sinne. Bei mir ließ sie sich aber eigentlich ganz gut Schichten und somit ging es einigermaßen. An meine Yves Rocher Mascara kommt dennoch mal wieder nix ran!

      1. Dann schau dir mal den neueren Mascara-Beitrag an. Die „blackest black“-Mascara von essence finde ich deutlich besser … ach, ups! Nur auf der Facebookseite gepostet. Musst mal schauen gehen. :)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.