[Testbericht & Tragefotos] essence I LOVE EXTREME VOLUME MASCARA

23. September 2011

 

Hallo meine Damen,
heute Abend lackt es mal nicht, nein. Es dreht sich um Wimperntusche. Ich möchte meine Erfahrungen mit der essence I love extreme volume mascara mit euch teilen.

So sieht die Mascara aus: simple schwarze Verpackung mit verhältnismäßig riesigem Bürstchen

Was sagt der Hersteller?

essence I extreme volume mascara
für alle, die es extrem mögen! ultra-schwarze
pigmente umhüllen farbintensiv jede einzelne
wimper. das extra große bürstchen sorgt für
wahnsinns-volumen!

So viel zur Theorie.

Inhalt: 12 ml
Preis: 2,75 €

Nun zur Praxis:
Die Bürste ist wirklich monströs und regelrecht buschig, bauchig, dick (ca 3,1 cm Länge und ein Durchmesser von ca. einem Zentimeter).

Die Bürste essence i love extreme mascara nimmt viel Farbe auf und gibt viel Farbe ab. Nicht aber so viel, dass die Wimpern sofort verklumpen. Man kann gut damit arbeiten.

Man könnte natürlich vermuten, dass man mit einem einem „Bürstenfettsack“ kaum alle Wimpern erreicht und überhaupt nur schwer arbeiten kann. Das ist aber nicht der Fall.
Man umhüllt bereits beim ersten Tuschen die Wimpern, die getrennt, aber deutlich „erdickt“ den Weg in die Höhe suchen und voluminös gebogen werden.
Mit einer zweiten Tusche sollte man nicht mehr rumfuhrwerken, da die Wimpern dann evtl. verklumpen.

Im Detail sieht das Ergebnis so aus:

Ergebnis Wimperntusche essence i love extreme volume mascara Die Arbeit mit der I love extreme volume mascara ist einfach, effektiv und macht keine zweite Mascara nötig, um eventuell irgendwas zu korrigieren.
Augen: essence I love extreme volume mascara | Lidstrich Maybelline EYESTUDIO Lasting Drama Gel Eyeliner 24 h 01 Intense Black | Lippen: p2 cosmetics lip stain 040 nude to go!

Fazit: Viel Inhalt (12 ml) für wenig Geld (2,75 €), einfacher Auftrag und schöne Ergebnisse, wenn man mit ruhiger Hand tuscht und nicht ewig drüberpappt, sobald die erste Schicht halbwegs trocken ist. Das könnte dann Fliegenbeine geben.

Wenn es von Interesse sein sollte: Ich benutze momentan die p2 zoomART und die essence I love extreme volume mascara im Wechsel. Die zoomART ist einfach noch extremer, wobei die Fliegenbeingefahr auch größer ist. ;-)
Tagsüber lieber essence, zum Ausgehen p2.

Ich hoffe, mein Testbericht bzw. meine Erfahrungen und Fotos konnten euch ein wenig helfen.

Beste Grüße
Robina

More about Robina Hood

Blog seit 2011 aktiv. Ich seit einiger Zeit eher auf Instagram zu finden. Habe aber wieder Lust, meine kleine Blonginsel zu bespielen. Früher gab es hier Beautykram und Produkttests. Heute erwarten euch Beiträge rund um Haushalt, Lifestyle und Natur. Freue mich auf regen Austausch.

4 Comments
    1. Ich hatte mir mehr von dem LE-Mascara erwartet. Jeder schwärmte davon, das er so ein tolles Volumen macht und sogar teilweise nicht alltagstauglich wäre, weil er so dick aufträgt. Ich habe weder besonders dichte noch besonders lange Wimpern – aber der Mascara hat bei mir fast gar keine Wirkung. Meine Wimpern werden schwarz und verkleben leicht, das wars aber auch schon. Da hab ich einen besseren Mascara hier liegen, den ich geschenkt bekommen habe. Der trägt mehr auf bei mir als der von der I <3 LE, was sehr schade ist…

        1. Hallo!
          Das ist von ARTDECO die „Deep Black Mascara“. Die macht die Wimpern zwar nicht sehr Volumig, aber schön lang und trennt gut.
          Ich habe auch noch von ARTDECO die „Perfect Volume Mascara“, die verklebt meine Wimpern aber total und Volumen macht sie auch nicht..

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.