[Review] p2 Charming Secret Mascara: Direkter Vergleich zur p2 zoom ART Mascara

2. September 2011

In meinem letzten Beitrag berichtete ich über die p2 zoom art Mascara (Link öffnet in neuem Fenster). Ich mag die zoom ART sehr bis auf das kleine „Verklumpungsproblem“. ; )
Gegen dieses Verklumpen hilft mir aber die Charming Secret Mascara (ebenfalls von p2).

Beide Mascaras habe Gummibürstchen, mit denen ich generell gut zurechtkomme.

Jetzt aber vorerst ein paar Fotos und Infos zur p2 Charming Secret.

Inhalt: 12ml (Nach Öffnung 6 Monate haltbar)
Preis: 3,45 €

Verpackung p2 Charming Secret Mascara

Was sagt die Lobeshymne auf der Hülle?
Spektakulär verlänbgernde Mascara – für unglaubliche Länge und Fülle.
Mikro-Seidenhärchen verlängern und verdichten die Wimpern – ohne zu verkleben.
Mit wertvollem Champagner-Extrakt und Spezialbürste für faszinierend schöne Wimpern. Wischfest. Augenärztlich getestet. Für Kontaktlinsenträger geeignet.
PEG-frei.

Wenn ihr euch fragt, was PEG-frei bedeutet:
PEG= PolyEthylenGlycol
Diese Stoffe gelten als hautirritierend und sind zudem umstritten, da sie im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Oft handelt es sich um Emulgatoren, die Wasser und Fett binden und vereinen.

Wie sieht die Bürste aus?

Die Gummibürste der p2 Charming Secret ist gebogen und somit der Augenform angepasst. An den Gumminoppenreihen haftet eine gute Menge Mascara - wirklich weder zu wenig noch zu viel.
Das Bürstchen aus nächster Nähe. Hier sind auch die kleinen Seidenhärchen zu erkennen, die die Wimpern umschließen.

Wie sind die Ergebnisse?

Ein Auge wurde getuscht. Das andere ist noch nicht ganz gesäubert (Mascarareste sind leicht zu erkennen), was uns aber mal bitte nicht irritieren soll. ;-) Das Ergebnis ist schon zu erkennen. Die Wimpern sind schwungvoll gebogen, verlängert und leicht voluminöser.
Beide Augen sind mit der p2 Charming Secret Mascara getuscht. Die Ergebnisse sind lieblich dezent, aber deutlich verlängert. Ich nenne das Ergebnis mal "zauberhaft feminin".

Arbeite ich aber vorher mit der zoom ART von p2, wird es richtig nett:

Hier p2 Charming Secret und p2 zoom ART im direkten Vergleich. Das "zoom ART-Auge" wurde zusätzlich mit der Charming Secret Mascara bearbeitet, sodass sich die vorerst gebündelten Wimpern wieder auftrennten, was das Ergebnis für mich perfektioniert.

Die zoom ART zaubert im direkten Vergleich zur Charming Secret deutlich mehr Volumen und verdichtet enorm. Es sieht fast so aus, als hätte ich mir Fake Lashes (falsche Wimpern) angeklebt. Da ich dazu aber generell zu faul bin, freue ich mich enorm über die Wirkung der zoom ART Mascara.

Fazit: Mag man es dezent, aber toll verlängert und schön getrennt, ist die Charming Secret wirklich sehr anzuraten. Der Produktname „charming secret“ ist also passend gewählt.

Wenn man es dramatisch mag, kann man ruhig mit der zoom ART arbeiten und danach mit der Charming Secret nacharbeiten, um die Wimpern zu trennen.

Ich bin definitiv der Dramatyp. ;D

Wie sieht es bei euch aus? „Drama, drama, drama, baby!“ oder eher „Scheue, feminine Raubkatzenaugen“?

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.