Von Seifenschaum und gemeinen Proben – In love with LUSH

13. November 2012

LUSH Seifen und Deo - Karma Soap, Porridge Soap, Mrs Punch Fruity, T'eo, Squeeky Green shampoo bar

Aloha Sauberfrauen und -männer!

Seitdem ich in Dresden wohne, habe ich dem tollen LUSH Store auf der Prager schon ein paar Besuche abgestattet … irgendwie immer mit dem Ergebnis, dass ich etwas gekauft hatte.

Das Land, in dem Milch und Honig fließen, ist gar nichts gegen das Land, in dem fruchtige Badebomben zu warmen Paradiesbädern aufquellen und wohlig duftende Seifen geschmeidig schäumend um die Gunst der Kunden und Kundinnen buhlen.

Lush macht süchtig, leider. Man kann so einige seiner blinkenden Taler im Laden lassen. Ein bisschen mit den Fingern im Duftwasser planschen, hier gecremt, da gecremt, dort geschnuppert, da probiert und schon ist man willig und braucht nur noch die geschickte Führung der Verkäufer/innen. Jeder findet natürlich den Verkäufer, dem er vertraut oder einfach gern zuhört und dann auch brav und glückselig mit ein paar Sachen zur Kasse trottet. Ein großer Pluspunkt geht wirklich an die freundliche und umtriebig-professionelle Beratung. Da fühlt man sich so „gut beschwatzt“ und man bereut es letztendlich nie, da die Proben, die man bekommt, gleich eine Art Trostpflaster für das geschröpfte Portemonnaie und die spontane Kaufwut sind. Außerdem sind die Produkte echt gut und man kommt so schneller in Versuchung, eine der Proben tatsächlich in Originalgröße nachzukaufen.

Es ist mir aber auch shcon passiert, dass ich ein Produkt nicht vertragen hatte und deshalb nicht nachkauft (eine Gesichtscreme, deren Namen ich vergessen und die mir kleine Pickel entlang der gesamten Kieferpartie beschert hatte) habe.

Ich zeige euch einfach mal meinen letzten Einkauf. ;)

LUSH Seifen und Deo - Karma Soap, Porridge Soap, Mrs Punch Fruity, T'eo, Squeeky Green shampoo barWas es gekostet hat, seht ihr ja.

Ich habe mir das Shampoo „Squeeky Green“ doch recht zielstrebig ausgesucht, da das auch der Anlass meines Lush-Besuchs war. ;D Ich habe mir heute Morgen auch die Haaren damit gewaschen und konnte keine Unverträglichkeiten feststellen. Mal schauen, wie meine Haare morgen früh aussehen werden. ; )

Das zum eigentlichen Ziel, das erreicht war. Hätte den Laden ja nun verlassen können …
Aber irgendwie kommt man ja nie so recht an den anderen Dingen vorbei.
Dieses Mal habe ich nach ausführlichem Beschnuppern ein Stück der Karma Soap gekauft. Auf dem Sticker steht übrigens jedes Mal eindeutig drauf, welches Produkt im Tütchen ist und welche Inhaltsstoffe drin sind. Aber hier mal der Link zur Karma Soap von Lush.
Der Duft soll wohl der Hausduft von Lush sein und es gibt ihn auch als Schaumbad und als Duft. *schnurr* Einfach nur würzig und unheimlich nach Kindheitserinnerungen duftend. Ich entsinne mich da an die Gerüche in den Schwimmhallenduschen und in der Werksdusche auf der Arbeit meines Papas. :-) I LOVE IT! :D

Notiz zum besseren Verstehen: Ich war eigentlich keine sonderliche Freundin der Lush-Seifentortenstücke, da ich immer dachte „Boaaah, 6 oder 7 Euro für 100 Gramm Seife! Neeeee!“. Doch nachdem ich bei einem meiner letzten Käufe das erste Mal ein Stück Seife namen“Northpole“ gekauft hatte und nach dem Duschen wie ein minziger Schokotaler roch (und das doch über längere Zeit im angenehmen Maße), war mein Interesse an den Seifen geweckt.

Die Porridge Soap und die Mr Punch waren Proben. Ich hasse und liebe es. :-/ Warum? Weil man im Strudel der Düfte drin ist und sich mit Sicherheit auch etwas von den Proben nachkauft und dann schon wieder die nächsten Proben bekommt und dann wieder kauft und dann wieder und dann wieder und dann wieder. Die Porridge Soap riecht irre appetitlich und pflegt die Haut sehr gut.  Die Haare sollte man damit allerdings nicht waschen, da die Seife zu cremig ist und man so eine eher fettig-strähnige Haupthaaroptik erzielt. ;) Für den Körper aber sehr gut geeignet! :-) Porridge Soap im Lush-Online-Store.
Ebenfalls probieren wollte ich das feste Deo „T’eo“ von Lush (es gibt wohl insgesamt vier Deos von Lush). Zugegeben, die Beschreibung auf der -> Lush „Nächstenliebe“ liest sich nicht gerade appetitlich, aber das Deo wirkt. Ich kann keine Geruchsentwicklung über den Tag hin feststellen und bin gespannt, wie lange ich mit der Probe auskomme. Sollte ich zufrieden sein, werde ich das Deo nachkaufen. Man benutzt es übrigens wie ein normales Deo: einfach auf den Achseln leicht abreiben und fertig.

Fazit? Gibt es in dem Falle nicht. Lush ist für mich Lust. Der eine liebt die Düfte, der andere macht aus Angst vor einem Geruchsknospenkollaps einen großen Bogen um den Laden. *hüstel* So ging es mir übrigens immer, bevor ich mich dann aus reiner Neugierde beschnattern ließ. Die Düfte riechen übrigens, wenn man einmal aus dem Geschäft raus ist, wunderbar und können einzeln wirken. Auf der Haut ist es nochmal eine andere Sache und es wird wirklich angenehm und fast zum Anbeißen lecker. Überhaupt wird bei Lush mit dem Appetit gespielt. Man könnte anfangen Seife zu essen, wenn die so schmecken würde wie sie riecht. ;)

Also doch noch ein Fazit: Alle Neulinge und Lushphobiker, seid neugierig und probiert einfach mal ein bisschen was aus. Soll euch sicher nicht zum Nachteil sein.

Seifenfrohe Grüße :)
Theresa

PS und edit: Meine Favoritenliste, die ich eigentlich hier angefügt hatte, ist verschwunden. Deshalb nochmal schnell meine bisherigen LUSH-Favs:
1. Lemony Flutter (wirklich wunderbare Nagelhautpflege, die auch rauhe Stellen auf den Händen und an den Ellenbogen minimiert)
2. Duschjellys „Calacas“ und „Whoosh“ (nehme ich auch zum Haarewaschen)
3. Handy Gurugu (wunderbare Handcreme, die ich auch für den Körper nehme)
4. Aqua Marina (frischer Gesichtsreiniger, der ideal für meine Mischhaut ist und den ich im Kühlschrank lagere, um ihn möglichst lange zu erhalten)
5. Ich liebe, liebe, liebe die Seifen! Sie duften einfach wahnsinnig gut und machen wieder Luft auf feste Seifensstück

Es gibt sicher noch mehr Produkte, die ich toll finde, aber diese Produkte fallen mir sofort ein, wenn ich an etwas Gutes von Lush denken soll. :-)

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

5 Comments
    1. Kann dir nur zustimmen. Um die Seifenstücke habe ich allerdings auch einen Bogen gemacht bisher. Dein Artikel wird der Anlass sein das nächste Mal eine Probe davon mitzunehmen… und hoffentlich ist sie nicht nachkaufenswert sonst treibe ich noch weiter in deinen schon beschriebenen Lush-Strudel! :)
      Das letzte Mal habe ich die Lemony Flutter Cream in Originalgröße mitgenommen (hatte …NATÜRLICH … vorher eine Probe… ;) ) falls du sie noch nicht kennen solltest: sie ist grandios!
      Auserdem eine Probe vom Rehab Shampoo.
      Allerdings finde ich die flüssigen Proben immer etwas klein in den kleinen schwarzen mini-Pöttchen.

      1. Hey. Danke für deinen Kommentar. Ich habe jetzt gerade nochmal den Artikel angeschaut, weil ich mich wunderte, wieso du mir die Lemony Flutter vorgeschlagen hast. Die habe ich natürlich und ist auch unter meinen Favs. Ich hatte zum Sdchluss des Artikels meine Favs geschrieben. Sind beim Speichern und Anschauen der Vorschau wohl irgendwie verschwunden. Werde ich gleich wieder ergänzen.
        Das mit den Duschgelproben im Minipöttchen kann ich nur bestätigen. Sind einfach zu winzig, um richtig testen zu können. Hatte eine Probe von diesem elfenpinken Glitzerzeug, das nach Kinderkaugummi riecht. Das werde ich z.B. auch nicht kaufen, weil mir das Pröbchen zu aussagelos war. Die Seifen sind aber immer groß genug, um da wirklich richtig probieren und süchtig werden zu können. :-)
        Kannst mir ja Bescheid geben, wie du die Seifen findest. Mein erster Kauf war eben Northpole … riecht einfach nur göttlich lecker. :D

    1. ich liebe es in diese gut dufteneden shops reinzugehen, macht aber nur spaß mit einer frau gemeinsam……außerdem sind die verkäufer echt nett….

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.