Stripped Nudes von Maybelline Jade – Zum Glück sind die Nackten im Standardsortiment gelandet!

13. März 2014

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - Swatches

Im Januar waren sie noch im Aktions-Display zu sehen und ich hatte das Glück, vor einem vollbestückten Display stehen zu dürfen, um alles auf dem Handrücken zu testen und auf den Lippen.

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - SwatchesEntschieden habe ich mich für 725 Tantalizing Taupe. Brazing Beige und Sultry Sand waren mir zu hell und wirkten auch nicht schön auf meinen Lippen, da sie sich zu sehr von meiner natürlichen Lippenfarbe unterscheiden.

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - Swatch 725 Tantalizing Taupe TragefotoDie Lippenstifte halten trotz ihrer cremigen Konsistenz sehr gut auf den Lippen, trocknen nicht aus und fühlen sich auch nicht befremdlich an. Außerdem sind sie weder zu stark pigmentiert noch zu fettig und sheer. Top!

Einziger Kritikpunkt: die visuelle Erscheinung lässt ein wenig zu wünschen übrig. Nach kurzer Zeit sieht der Lippenstift ein arg ramponiert aus, da er etwas weicher ist und von innen gegen die Hülse drückt. Das tut der Qualität aber keinen Abbruch. Ich finde ihn auf den Lippen wirklich super.

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - Swatch 725 Tantalizing Taupe KonsistenzBei der 710 hatte ich das Gefühl, dass es ein Dupe zum Creme d’nude von MAC sein könnte, jedoch … Fehlalarm. Sultry Sand von Maybelline ist tatsächlich noch HELLER! Irre. Allerdings dann auch nichts mehr für mich. Creme d’Nude ist schon grenzwertig, aber ich steh‘ drauf. ;P 710 Sultry Sand ist generell das hellste Nude, das ich bisher entdecken konnte. Alles, was noch heller ist, kenne ich nur von Abdeckstiften.

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - Swatch 710 Sultry Sand

Apropos. Kleine Geschichte am Rand: Als ich noch zur Schule ging (10. oder 11. Klasse), hatte sich meine Schulfreundin Nadin die Lippen immer mit einem Clerasil-Abdeckstift in Richtung „Leiche“ genudet. ;) Fand sie wohl schön und so helle Lippenstifte gab es zu der Zeit einfach nicht. Frau hat sich also geholfen. Soweit ich mich erinnere, war sie auch Labello-süchtig und schmierte aller paar Minuten mit dem Stift ihre Lippen ein. Sie lutschte die Dinger regelrecht weg. ;D
Da war ich noch absolut nicht schminkbegeistert. Ich lief meistens mit silbernem Kajal von Agnes. B auf der unteren Wasserlinie rum und tuschte mir noch die Wimpern. Das war es aber auch. Es gab weder Rouge noch Foundation, Lidstrich, Concealer oder Highlighter in meinem Leben. Hach, was das noch kostengünstig. ;D

Maybelline Jade color sensationel Stripped Nudes - Swatch 725 Tantalizing Taupe Tragefoto
Genug geschrieben. Die Lippenstifte kosten übrigens knapp 7 Euro bei dm. Rossmann (zumindest bei mir) 7,85 €. Also … ab zu dm! ;D

Beste Grüße
Theresa aka Robina Hood

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

1 Comment
    1. Die selbe Nuance habe ich mir auch zugelegt und ich liebe ihn. Liebe auf den ersten Blick sozusagen. :) Und angenehm auf den Lippen ist das ganze auch noch.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.