95%-iger himbeerroter Lippenstift-Dupe: essence „01 sending you kisses“ vs. MAC Cremesheen …

22. Juni 2012

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich

Aloha Zuckerschnäuzel! Ich mache es kurz: Gestern kaufte ich mir für 2,45 € die lip & cheek creme von essence (Farbe 01 sending you kisses) aus der aktuell erhältlichen „ready for boarding“-LE.

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 lip & cheek creme

Daheim stellte ich fest, dass ich doch irgendwie und irgendwann schon einmal so eine Farbe trug. Tatsächlich ähnelte der MAC Cremesheen Lipstick in der Farbe „Speak Louder“ doch enorm dem essence LE- Produkt.

Zu den Aufnahmeverhältnissen: Ich hatte Tageslicht bei bewölktem Himmel und habe mit Blitz (im Haus) fotografiert.

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich

Ihr könnt sicher schon sehen, dass der „Speak Louder“ von MAC, der immerhin 18,50 € kostet, ein wenig gedeckter und zurückhaltender wirkt.
Auf dem Handrücken sehen die Swatches abwechselnd so aus (entsprechen der Realität am ehesten):

Handrückenswatches: essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich Handrückenswatches: essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich

Die Produkte nehmen sich nicht mehr viel. Auf den Lippen gleichen sie sich manchmal total und dann wieder mal nicht. Das hängt vom Licht ab. Insgesamt bleibt zu sagen, dass die lip & cheek creme von essence mehr knallt und „Speak Louder“ ein wenig zurückhaltender wirkt. Auf den Lippen trage ich hier die essence lip & cheek creme (kürzere Belichtungszeit).

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich

Bei längerer Belichtungszeit und Blitz erkennt man, dass beide Farbe pinkstichig sind, wobei essence auch hier wieder heller strahlt (Farbwirkung 80 % real):

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 lip & cheek creme & MAC Cremesheen "Speak Louder" Lipstick im Vergleich

Beide Farben sind jedoch himbeerrot und machen weiße Zähne (leider keine Fotos gemacht).
Der Auftrag: MAC ist ein wenig härter und verteilt sich angenehm. essence sollte man nach Möglichkeit mit einem Lippenpinsel auftragen, da eher die Gefahr besteht, ein wenig übers Ziel und die Lippen „hinauszufingern“. ;)

Verzeiht mir den Schlafzimmerblick! ;)

essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich essence "Ready for Boarding"-LE 2012 und MAC Cremesheen Lipstick "Speak Louder" im Vergleich

Preis und Fazit: Haben oder nicht haben – Das ist hier die Frage. Hätte ich gewusst, dass es mal so ein feines Himbeerrot im niederen Preissegment geben würde, hätte ich womöglich auf den MAC Lipstick verzichtet, da er mit 18,50 € doch recht preisintensiv ist. Für 2,45 € bekommt man von essence ein sehr gutes Produkt, das sich sowohl auf den Wangen als auch auf den Lippen gut verarbeiten lässt. Der Preis tröstet locker über die etwas zu schmelzfreudige Konsistenz hinweg. Ich denke, ein Lippenkonturenstift wäre hier ratsam, sollte man die essence-Farbe geschichtet tragen wollen.

Meine Empfehlung an euch: KAUFEN und freuen!

Himbeergrüße

Jetzt kommt die Werbung. ;D Bei Desinteresse bitte großflächig umschiffen und weiter unten kommentieren. ;D


More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

4 Comments
    1. Hallo Robina,

      wirklich gut erklärt, besser wie manch Fachpersonal, dass Vergleichen und beschreiben von Kosmetikartikel sehr schwer auf den Punkt bringen kann.
      Mach weiter so.
      Ana

    1. Die Farbe der beiden Lippenprodukte ist wirklich wunderschön! Speak Louder hatte ich auch desöfteren schon in der Hand, habe mich dann aber doch immer für andere Farben entschieden – aber vielleicht brauche ich den doch…;-)?!
      Kennst du von MAC den Sheen Supreme „Ultra Darling“ – auch eine sehr schöne frische und blaustichige Farbe, die herrlich weiße Zähne zaubert. Dazu habe ich auch gleich schon ein Dupe von P2 gefunden (Post dazu habe ich auf meinem Blog auch schon veröffentlicht, falls du mal schauen möchtest). Manchmal muss es wirklich nicht die teure Variante sein.
      Viele liebe Grüße,
      Lolle

      1. Hallo Lolle! Danke für deinen Kommentar. War gerade auch mal auf deinem Beitrag und deinem Blog und werde ihn später ein wenig durchstrolchen. :)
        Ich habe selbst einen Sheen Supreme Lipstick (Asian Flower), den ich aber viel zu selten benutzt habe und der auch schon in der „Zu verkaufen“-Kiste liegt. Ich mag intensivere Farben irgendwie mehr. Momentan hat es mir „Berry much“ von Maybelline angetan. Ich schwanke irgendwie immer zwischen Nude und krassen Farben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.