L’Oréal Color Riche Le Vernis „501 mauverendezvous“ – Tolle Farbe! > 50 % Rabatt nutzen

25. Dezember 2012

L'Oréal Color Riche Le Vernis "501 mauverendezvous": mit Blitz

Aloha Leute!
Die Gans hatte ihren Auftritt, Rotkraut und Klöße ruhen sanft  in meinem Veggiemagen und der Spaziergang sorgte bereits für Wohlbefinden. ;D

Ich hoffe, ihr genießt die Feiertage ebenso und der traditionelle Weihnachtsstreit fiel milde aus.

Meiner kleinen Vorrede möchte ich eine Empfehlung für die Festtage oder auch danach folgen lassen. ;) Wohl eher danach, da ihr jetzt sowieso nicht in den Drogeriemarkt eilen könnt. Ich spreche bzw. schreibe vom Nagellack L’Oréal Color Riche Le Vernis „mauverendezvous“. Ein Violettlilaton, der an Rotkraut erinnert. Ohne Blitz mehr Rotkraut, mit Blitz eher schmutzig schimmernder, aber dezent bezauberndes Violett-blau mit minimal warmem pinken Schimmereinschlag. Warum empfehle ich ihn sofort?
Erstens wundervolle Farbe, die im Fläschchen leider so harmlos und gedeckt langweilig aussieht, dass ich sie nie beachtet hatte und zweitens, weil sie gerade bei dm reduziert zu haben ist. Die Farbe geht wohl aus dem Sortiment und kostet nun statt der normalen 4,95 € (5ml Inhalt) nur 2,45 €.

L'Oréal Color Riche Le Vernis "501 mauverendezvous": links ohne Blitz, rechts mitIch trug ihn zwei Tage ohne irgendwelche Absplitterungen. Dafür löste sich der Lack am dritten Lack gravierend. Das war allerdings auch der Weihnachtstag, an dem der Baum aufgestellt und geschmückt werden sollte. Ich hatte am rechten Zeigefinger etwa ein Drittel des Lackes weggesplittert und konnte ihn weiter abziehen. Sei es drum. Da er sich gut und schnell lackieren lässt, lackierte ich am Nachmittag vor der Bescherung neu – allerdings nicht diese Farbe, sondern eine zweite der Le Vernis-Farben, die wohl ebenfalls gehen wird (406 burgundy diva). Ist auch grad auf meinen Nägeln drauf und hält seit gestern chipfrei. Ich habe sie heute aber auch noch nicht sonderlich beansprucht und sogar mit Gummihandschuhen geschützt Pfannen und Schüsseln geschrubbt.

L'Oréal Color Riche Le Vernis "501 mauverendezvous": mit Blitz

Die Ränder, die ihr seht, sind vom Korrigieren mit dem Nagellackentfernerstift (p2 cosmetics). Die verschwinden nach ein paar Mal Händewaschen oder Duschen von allein.
Ich bereue den Kauf mitnichten und würde mir beide „Auslauf“-Farben sofort wieder kaufen. ;D

Beste Grüße und nette Weiterbeschäftigung nach dem Lesen dieses Blogbeitrags
Theresa

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

2 Comments
    1. Schöne Farbe, ich mag die kleinen L’Oreal- Lacke sehr gern, jedenfalls die zwei, die meine Mutter mir mal mitgebracht hat (ich hab die irgendwie nie beachtet, und bis jetzt gehe ich automatisch immer am Regal vorbei, warum eigentlich?). Aber darf ich fragen, hast Du die Nägel gleich im DM lackiert oder bist Du nach erfolgter Bemalung nochmal in den Laden gegangen? LG

      1. Hallo Anna. Den Lack hatte ich schon einen Tag vorher drauf und mir dann im Kaufland einfach die Flasche geschappt, da ich noch kein Foto gemacht hatte. Deswegen auch meine Anmerkung, dass die Lacke dort noch nicht reduziert waren. Ich trage meinen burgundy diva z. B. seit dem 24.12. nachmittags. Noch immer nicht gechippt. Freue mich sehr darüber, da ich auch schon schneller grobe Abllatzungen in den L’Oréllacken hatte. Welche Farben hast du denn?

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.