[Getragen und bewertet] Mein Wochenendnagellack

5. Oktober 2011

Bonsoir, verehrte Damen und Herren.

Da ich übers Wochenende unterwegs und die Tage recht voll waren, musste sich ein einziger Nagellack bewähren. Die Wahl fiel auf eine recht neutrale Farbe: Estée Lauder WHITE BEIGE (12).

9 ml kosten um die 20 Euro. Ich konnte aber auf kleiderkreisel.de ein Schnäppchen schlagen und bekam die Farbe für sagenhafte 4 Euro. Was dem einen nichts mehr bedeutet, kann dem anderen lieb und teuer sein. Ich mag die Farbe auf jeden Fall sehr gern.

Der Nagellack ist von Estée Lauder: 12 WHITE BEIGE | Für alle, die der Rest meines Make-ups im Gesicht interessiert... Lippen: p2 cosmetics Lip stain 040 nude to go! | Unterer Wimpernkranz: Kajal MAC Powerpoint Pencil engraved | Lidstrich: Maybelline 24h lasting drama gel eyeliner | Mascara: P2 cosmetics zoom art mascara | Lidschatten: p2 mettalic style eye pencils

 

Estée Lauder 12 WHITE BEIGE Flakon

Die Farbe: Der Name ist für mich leicht missverständlich. Ich finde die Farbe nämlich wirklich eher milchig, haselnussig und fast fleischig und beige als Weißbeige.

In der Flasche wirkt die Farbe auch anders als auf dem Nagel.

Der Auftrag: sehr leicht! Der Lack ist wunderbar viskos und trocknet gut. Mit einem Klarlack (p2 3in1 Quick Dry Top Coat) habe ich ihn versiegelt.

Estée Lauder 12 WHITE BEIGE Pinsel

Haltbarkeit: in Ordnung. Nach zwei Tagen zeigten sich die ersten Abnutzungsspuren. Nach drei Tagen sah man die Naturspitzen des Nagels bei näherem Betrachten deutlich. Jedoch muss ich sagen, dass ich wandern war, mich an Felsen festhielt und auch sonst nicht zimperlich mit meinen Nägeln und Händen umging.

Optik nach vier Tagen Tragen

Fazit: Ich mag die Farbe sehr. Wenn ich sie, wie gewohnt, zwei bis drei Tage trage, passiert auch wenig mit dem Lack bzw. nur so viel, dass es optisch nicht stört. Nach dem Schlafen bricht Tag 5 an. Das wird auch der letzte sein, an dem ich diesen Lack leben lassen werde. ;-) Ich bin bei Nagellacken recht empfindlich und mag es nicht, wenn ich Splitter sehe oder Tipwear. Dann muss er ab, der Lack! ;D

Zu anderen Nagellackfarben von Estée Lauder kann ich nichts sagen, da ich nur diesen einen Lack besitze.

Ich hoffe dennoch, dass der Post ein wenig interessant für euch war.

Besten Gruß und gute Nacht

Robina

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

3 Comments
    1. mhh, zurückhaltend edel, ich mag auch solche Farben sehr. Ich sitze auch gerade mit dem macbook auf dem Sofa, und lasse beim Tippseln meine Nägel trocknen. Ich mag es auch nicht wenn was abplatzt, muss es ab! Ich mag auch gerne dunkelbraun und grau, aber da sieht man noch schneller, wenn ein Eckchen weg ist, deshalb greife ich irgendwie immer wieder nach „unscheinbaren“ Farben.

      1. Hach, wie nett. ;D Das mache ich dann auch meistens so… tippen und aufpassen, dass ich nicht irgendwo mit den Fingernägeln anstoße.
        Aus Bequemlichkeit nehme ich auch oft dezente Farben bzw. eher, wenn ich keine Zeit habe, die Nägel supersauber zu lackieren, wobei dunkle Töne, aber auch Knallfarben, richtig, richtig toll aussehen.
        Alles ein Zeitfaktor.

        Hast du einen Lieblingslack?

    1. Nein, einen Lieblingslack habe ich nicht, ich probiere gerne aus. Ich mag aber die OPI Lacke, kaufe ich mir allerdings immer in Bangkok, die Preise in D sind ja abartig. Habe nun gerade die Linie von Astor aus der dm entdeckt „Quick`n Dry“ Die finde ich nicht übel, breite flache Pinselform, mit der ich sehr sauber arbeiten kann, trocknet schnell und hält ganz gut, habe mittlerweile 4 Farben davon. Leider keine riesige Farbauswahl. Normal mag ich auch keine Astor Lacke, war erst Mal ein Notkauf . Bei mir hält Nagellack eh höchsten 3 Tage.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.