Natur

Tag

Robina Hood Naturfoto "Hagebutten"

Frost & fröhlich

So knapp lässt es sich auch schon beschreiben. Auf dem Weg zur Uni kam mir vieles so herrlich verwunschen vor. Da ich meine Spiegelreflex dabei hatte, nutzte ich die klirrende Morgenkälte  aus, um den frostigen Morgen einzufangen. Ich mag das Wort F R O S T ungemein. Merkt ihr sicher schon. :) Hier meine Eindrücke, die ich nachträglich ein wenig bearbeitet habe, um die Stimmung zu transportieren, durch die ich stiefelte: Brombeerstrauch im Frostzuckerkleid Langhaarschneedackelblüten (Wer weiß, wie der Strauch…

Eine Schönheit der Natur: die Raupenfliege (Macro-Aufnahme mit meinem Handy Samsung Galaxy sII)

Beautiful fly!

Aloha Menschen! Wenn man die Augen trotz Freizeit und Sommerwärme mal nicht schielend in die Ferne richtet und im Garten ein bisschen genauer hinschaut, können einem wundervolle Gesellen begegnen. Ich sichtete heute eine selten fiese und große Winkelspinne, Wespen, einige Schwebfliegen und eine mir bis heute völlig unbekannte Fliegenart: die Raupenfliege - ein wundervolles und wunderschönes Geschöpf mit gelbglasigem strahlenden Hinterleib, samtig strahlenden Augen und einer hübschen Behaarung. ;) Schaut selbst: Hier geht es zur vollen Auflösung (1200 x 1200…

Die gemeine Hauskatze auf der Wiese. ; )

Offlineausbeute: Misses im Garten

Aloha zusammen! Wer mich bei instagram verfolgt (auch hier direkt in der Sidebar ersichtlich) wird merken, was mich beschäftigt: Katzen, Essen, Make-up. Tolle Mischung, was? haha Ich fühle mich selbst so eindeutig ertappt und meine Fotos verraten mir mehr über mich selbst als ich dachte. ;) Dazu kam, dass ich in den letzten Tagen dank Zwangs-offline-Pause häufiger draußen im Garten war. Dabei herausgekommen ist leider nichts Überragendes, da ich zu lange belichtet hatte und die Fotos durch die schnellen Bewegungen…

Nicht, dass ihr denkt …

ich geh nicht mehr joggen. Nein, nein, das ist nicht der Fall. Ich war die letzte Woche faul, das muss ich zugeben. Ständig Regen, Wind und Kälte ließen den Schweinehund doch recht übermächtig werden. Gestern war ich aber wieder trotz anfänglich miesen Wetters. Es war doch sehr warm und diesig, was natürlich auch an den Kräften zehrt. Sieht man, was? *lach* Insgesamt war ich 9,81 km joggen, bin aber nicht durchgängig gelaufen, weil es doch zu sehr knospete und blühte.…

[ Review + Vorher-/Nachherfotos Make-up ] Das BareMinerals – Beautyset

Hallo, meine holden Ladys! Ich weiß zwar nicht, wie es euch geht, aber ich persönlich habe Ewigkeiten nichts mehr über das Telefon bestellt. Wenn ich einkaufe, dann meist im normalen Handel oder im Internet. Telefonshopping ist mir aber durchaus mehr als geläufig. Meine Eltern und Schwiegereltern bestellen ab und an mal was. Ein regelrechtes Telefonshopping-Opfer ist meine Schwiegermama, die den schwatzenden und Produkte anpreisenden Damen und Herren völlig erlegen und somit voll eingedeckt mit Judith Williams, M. Asam oder Ricarda…

Der erste Schnee in dieser Saison!

Ha! Da soll mal einer sagen, unken bringt nichts. ;D Ich habe die letzten Tage schon vermutet, dass der Schnee gar nicht mehr kommt und sich erst im Jahr 2012 blicken lassen wird, nachdem ich schon eine Horde von Kakteen im besten Sonnenschein gezüchtet haben werde. Aber kleiner Schneepustekuchen! Vorhin fielen dicke nasse Flocken, die meine Augen zu Funkelstrahlesternen werden ließen. In heller Aufregung zückte ich die Digiknipse, um das herabflapsende Schneegewirk zu fotografieren — leider ein wenig (sehr) verwackelt,…

Der Kuss des Winters

Der Winter naht in großen Schritten! Wie nah er tatsächlich schon ist, wurde mir erst gestern bewusst — circa 15 Kilometer von mir entfernt sind die Tannenwipfel richtig überzuckert gewesen. Das mag wohl bereits an den wenigen Höhenmetern liegen, die den Hohwald dem Himmel näher bringen und hat mich enorm beeindruckt. Die Landschaft sah regelrecht surreal aus: brauner Acker und vergilbte Wiesen vor schneebestäubten grünen Tannen; dazu die Sonne, die noch kräftig durch die Schneewolken stieß und auf dem Boden…

Trendfarben Herbst 2011

Was Mutter Natur kann, können die Designer... neee, das können sie nicht schon lange. ;D Niemand kann, was die Natur von alleine beherrscht. Sie malt und formt, vernichtet und lässt entstehen. Wenn Designern irgendetwas heilig sein sollte, dann die Natur. Sie ist perfekt. Jede kleine Rundung, jeder Stachel, jede Farbe - alles Kompositionen in Vollendung. [caption id="attachment_2014" align="alignnone" width="600" caption="Mutter Natur hat angerichtet - Jetzt heißt es nur noch: "Mach's nach und mach's besser" ... das dürfte jedoch schwer werden.…