Top und Flop aus dem neuen alverde-Sortiment

28. Januar 2011

Schon zwei Tage kann ich die Tauglichkeit meiner neuen alverde-Badbesetzer prüfen. Ein Produkt möchte ich bereits jetzt zum Ritter schlagen. Ach, was sage ich! Zum Kaiser ernennen oder noch besser: hochpreisen bis in die Göttlichkeit! Ihr wollt sicher wissen, welches Produkt ich meine. ;-)
Die ANTI-AGING PUDER Lidschatten-Basis ist für mich die Überraschung schlechthin!
Von einem Puder habe ich nicht erwartet, dass es mich dermaßen überzeugt. Die Basis ist keine Basis, sie ist ein regelrechtes Fundament.
Ich benutzte bis gestern täglich die ARTDECO-Base. Trotz sachgerechter Anwendung (auftragen, trocknen lassen und danach Lidstrich und Kajal auftragen) hielt mein Augenmake-up nie den kompletten Tag. Ich ziehe mir immer einen Lidstrich mit kleinem Cateye-Strichende. Spätestens am frühen Abend musste ich dieses Ende wieder nachziehen, da mein Augenwinkel den Strich fraß, verschmierte und so mein Katzenlidstrich keiner mehr war.

Jetzt zu alverde-Base: kompaktes Döschen mit Puderinhalt und Streuschablone zum sehr günstigen Preis von 3,25 €

  • Vorteile:
  • pudrig leichter Auftrag
  • Augenmake-up hält den gesamten Tag und man sich stets wie frisch geschminkt aus
  • keine Stempellinie in der Lidfalte, die sich ab und an bildet (besonders, wenn man keinen Lidschatten trägt, der diese Stempellinie „schluckt“)
  • keine gefressenen Linienenden
  • Nachteile:
  • keine!

Ganz im Ernst: Es gibt keinen einzigen Nachteil! Das Döschen ist kompakt, der Inhalt gut zu dosieren. Wenn kein Pinsel zum Auftragen in der Nähe ist, kann man es auch mit dem Finger anwenden (was ich bis jetzt aber noch nicht gemacht habe). ;-)

Jetzt habe ich noch zwei Fotos für Euch. Einmal bin ich komplett ohne Make-Up, nur mit der p2-Perfect-Face-Base und dem neuen Mineral-Puder von alverde geschminkt und dann komplett geschminkt nach einem langen Tag. Das Make-up hielt mehr als 14 Stunden durch. Verzeiht mir die unterschiedlichen Lichtsituationen. Auf dem ersten Foto war es irgendwann in den Vormittagsstunden und auf dem zweiten Foto, das ich im Bad aufnahm, gegen 2 Uhr nachts. Dafür sah ich doch noch recht vernünftig aus. Da war ich vormittags weitaus müder. ;D

Das also zum zur Puderlidschattenbasis. Ich liebe sie! Mein TOP-Produkt aus der neuen alverde-Produktpalette (bis jetzt). ;-)

Top-Produkt erwähnt, Flop muss leider folgen.
Grundsätzlich nutze ich Concealer gern, um Müdigkeit und Augenringe zu verbergen. Bis jetzt verwendete ich den flüssigen Concealer von Lancôme (noch gekauft, als ich mir über die Marke, Tierversuche etc. nicht bewusst war) und wollte auf einen Concealer einer Naturkosmetikmarke umsteigen, da sich dieser eh gen Ende neigte.
Nun erhoffte ich mit vom Anti-Aging Concealer guten Ersatz. Leider muss ich sagen, dass der Concealer für mich ein absolutes FLOP-Produkt ist. Der Auftrag ist einfach, da der Pinsel die Concealerflüssigkeit gut dosiert freigibt. Der Concealer muss schnell verarbeitet werden, da er sehr rasch trocknet. Bereits beim Einarbeiten (sei es mit Pinsel oder dem Finger) fällt auf, dass sich der Concealer sehr schlecht auf der Haut anschmiegt. Er schmiert, bröckelt und der Auftrag ist sehr unregelmäßig. Ich habe mehrfach probiert, das Produkt einzuarbeiten, aber es wollte einfach nicht klappen. Im Test schlicht und einfach durchgefallen.


Ich werde also meinen bisherigen essence-3-in1-Concealer weiter nutzen. Dieser lässt sich gut auftragen, verarbeiten, hält gut und beinhaltet gleich drei Farben. Den Manhattan-Coverstick nutze ich auch ab und zu ganz gern, um Rötungen abzudecken oder auch mal die Kontur meinen Lippen prezise abzugrenzen (funktioniert prima!).

Nun denn. So viel also zu den beiden neuen alverde-Produkten, die ich bis jetzt genauer unter die Lupe genommen habe.

Wie sind Eure Concealer-Erfahrungen? Eher flüssig oder doch liebe feste Concealer? Habt Ihr vielleicht auch schon die neuen alverde-Produkte getestet? Wenn ja, wie findet Ihr die beiden Produkte?

Beste Grüße
Robina

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

8 Comments
    1. Ich bin auch schwer begeistert von der Lidschattenbase – riesen Vorteil ist für mich, dass ich nicht erst warten muss, bis die Base trocken/eingezogen ist. Ist zwar bei der Artdeco-Base auch nur eine Minute oder so – aber eine Minute in der ich nicht weiß, was ich machen soll ;-) Außerdem riecht sie nicht so extrem! Wenn ich sonst danach mit dem Roller losfahre, riecht es in meinem Helm so, als säß da ein extrem parfümierter Kerl mitdrin :-P
      Von dem Klick-Concealer hab ich auch noch nix gutes gehört, soll auch recht wenig drin sein und damit ja teuer. Vielleicht ist der Puder-Concealer ja was. Pudrige Formen kann Alverde ja besser als cremige (siehe z.B. Lidschatten Base in der Tube vs. der neuen Puderform).

      LG vom Schwedenhausfan

      1. @Schwedenhausfan (übrigens hast Du dir da was Schönes ausgesucht, wovon Du Fan bist): Die ARTDECO-Base hat ein wenig intensiv nach Fichtennadel gerochen. Das stimmt. Das hat mich aber nie gestört, da mich das irgendwie an die Schaumbäder in meiner Kindheit erinnert hat. ;D
        Von den Puder-Concealern habe ich auch noch einen und zwar den gelben gegen Müdigkeit. Ich weiß nicht, ob man ihn soooo gezielt auftragen kann. Für mich ist das eher ein Anti-Müdigkeitspuder, das man einfach übers Gesicht pinseln kann. Danach sieht man in der Tat frischer aus. Aber gezielt aufgetragen habe ich ihn noch nicht, da ich ihn nicht so deckend finde.
        Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße zurück. ;-)

        1. Jap, ich liebe Schwedenhäuser. Und dank eines Schwedenurlaubes konnte ich meinen Mann auch von der Optik überzeugen (bei der Holzbauweise brauchte ich bei ihm als Tischler keine Überzeugungsarbeit leisten). In 4 Wochen beginnen wir mit dem Bau unseres eigenen Bullerbüs :-D

          1. Perfekt. :D
            Welche Farbe wird es denn haben? Wohnt Ihr so günstig, dass Ihr viel Natur um Euch herum habt oder wird es stutzende Nachbarn geben? ;D

            1. Es wird ganz klassisch schwedenrot – wie sich das gehört ;-) Weiße Fenster, schwarzes Dach, weiße Veranda! Wir wohnen dann in einem Neubaugebiet, also leider nicht von Natur pur umgeben. Das Gebiet ist aber von den Vorschriften her sehr locker, so dass dort schon eine Reihe an verschiedensten Häusern stehen. Und: die Nachbarn sind vorbereitet ;-)

    1. Hallo Robina,

      eine kleine Frage.
      Das klingt so als hättest du keinen Lidschatten aufgetragen, sondern nur Eyeliner und Kajal.
      Oder hast du doch?

      Das wäre ja nämlich die eigentliche Frage, was bringt die Basis für den Lidschatten, oder?
      Mich würde das zumindest eher interessieren, da ich kaum Eyeliner benutze.

      LG, Strigidae

      1. Hallo Strigidae,
        ich hatte die ersten beiden Tage nur den Gel-Eyeliner von MAC drauf und dieser hielt bombenfest. Gestern trug ich Lidschatten darüber. Ebenfalls beste Ergebnisse. :-)
        Beste Grüße
        Robina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.