[Swatch und Tragefotos] essence colour & go 64 be optimistic (neu)

12. Oktober 2011

 

Hallo Nagelaufhübscher/innen,
Tante Robina hat mal wieder ablackiert und neu aufgetragen. Die neue Farbe „64 be optimistic!“ der essence colour & go-Lacke durfte auf meine zehn Fingernägel. Essence bekommt ihr beispielsweise bei dm oder Rossmann, aber auch im Kaufland habe ich schon essence-Displays gesehen.

Zunächst ist mir aufgefallen, dass die Farbe doch leicht (bis stark*hüstel*) an den OPI-Nagellack „Take the Stage“ aus der Burlesque-Edition erinnert. Die Farbe hatte ich sogar mal, nur trennte ich mich von ihr, weil ich sie nicht benutzt hatte und mir 16 Euro, die in der Schublade vor sich hin schlummerten, doch zu viel waren. So wechselte er für 10 Euro die Besitzerin (Hach, was bin ich doch lieb). hehe

Vergleichsweise ultragünstig (1,25 € für 5 ml) kommt ihr mit essence und der Effekt ist ähnlich toll.

So sieht der Lack im Licht meines Badezimmers aus (vorbei ist die Zeit des herrlichen Sommertageslichts).

Kräftiges Kupferorange - optimal für den kommenden Herbst


Und da wäre wir schon bei der Farbe:

Bei be optimistic handelt es sich um sehr starkes Orange-Kupfer, das sehr metallisch wirkt.

Der Lack reflektiert stark bei Tages- und Blitzlicht. Wirkt hier ein wenig zu rot, wie ich finde.

Was steht drauf: flacher pinsel – schnelltrocknend: stylische nägel innerhalb von sekunden!

Genau und damit wären wir auch schon beim Autrag.

Der Auftrag:
Der Auftrag ist gut und recht gleichmäßig, wobei ich sagen muss, dass mir die Farbe doch ein wenig zuuuuu schnell trocknet.
Die Farbe deckt bereits in einer Schicht und sollte nur zweischichtig lackiert werden, wenn beim ersten Auftrag etwas daneben ging. Generell und bei ruhiger zügiger Pinselführung reicht eine Schicht.Hat man sich einmal ver-lackiert, sollte man entweder den Nagel mit Nagellackentferner säubern und neu beginnen oder kruz warten und eine neue Schicht darüber auftragen. Korrekturen sind wirklich schwierig, da der Lack schnell zäh wird und so Schlieren zieht, wenn man erneut mit dem Pinsel darüber fährt, um auszubessern.

Der schmale Flachpinsel macht sich recht gut (hier ebenfalls mit Blitzlicht fotografiert).
Wirklich eine schöne Herbstfarbe, die aber eigentlich nach einem passenden Rouge schreit, das ich nicht besitze. Also mal in Natura. ;D


Fazit:
Aufpassen beim Lackieren! Ihr solltet eine ruhige Hand haben und schnell lackieren. Sonst ist der Lack mit 1,25 € für 5 ml Inhalt sehr gut und ich kann die neue Farbe des essence-Sortiments nur empfehlen.

Tipp: Vielleicht ja DER Oktoberlack schlechthin! Die Farbe erinnert schon sehr an reife, dicke Kürbisse. Vielleicht könnt ihr ja was draus machen und euch lustige Kürbisgesichter auf die Nägel lackieren. hrhr
Wenn ihr das macht, würde ich mich total über Fotos freuen! Einfach an info@robina-hood.de schicken, Foto in den Kommentaren verlinken oder bei Facebook posten. :-)

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar nützliche Infos geben und meine Fotos helfen euch bei der Kaufentscheidung.

Beste Grüße
Robina

PS: Welches sind eure Herbstfavoriten auf den Fingernägeln? Kupfer, Gold, Grün, Blau? ;D
Ich persönlich nähere mich wieder den prunkvollen und erdigen Tönen an.

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

2 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.