Na endlich! p2 deep water love

30. Juni 2011

 

Display erblickt, zuerst ganz verzückt…

Das eigentliche Produkt meiner Begierde, die lash water jewels, waren leider schon vergriffen, aber zu meiner Freude gab es einen Tester. Das Auftragen der Tropfen ist nicht ganz leicht, aber auch nich schwer. Man braucht nur die richtige Menge des Tröpfchens, sodass sich auch eine Kugel am Wimpernende bildet und dort haften bleibt.

Ich habe leider nur ein Handyfoto machen können. Die Qualität ist also etwas minderwertiger:

Zu meiner Enttäuschung hatte ich von acht Wasserjuwelchen nach einer Stunde nur noch einen. Der Rest hat sich verflüssigt bzw. in Gel umgewandelt und meine Wimpern ummantelt. Schade.

Da ich nicht der Lidschattenjunkie bin, ließen mich die Farben kalt, obwohl ich schon sagen muss, dass sie wirklich sehr intensiv, leuchtend und gut pigmentiert sind. Ich denke, dass man sie auch gut verblenden und aufbauen kann.
Wer also auf der Suche nach schönen Sommerfarben und in der Lage ist, einen Look zu schminken, der nicht nach Ghettomeerjungfrau aussieht, sollte sich die Farben auf jeden Fall mal ansehen. Auch hier gibt es Tester, die das Patschen und Swatchen ermöglichen:

Was mich letztendlich als einziges Produkt komplett überzeugen konnte, was das wasserfest Rouge in der Farbe 010 fresh apricot. Es gibt übrigens nur eine Farbe in der LE, was Blushes betrifft. Die Farbe ist traumhaft frisch und dezent und für Optik- und Haptiklover ein absoluter traum. Die Fischschuppen sind herrlich gepresst und dreidimensional und liegen als kleine Wellenwoge im Pfännchen der reflektierenden Schnappdose. Wirklich sehr gelungen, wie ich finde.

 

 

 

 

Die Fischschuppen sind bei Pinselhaarfühlung natürlich schnell Geschichte. Das Puder ist recht lose gepresst, so dass auch wirkich einige Puderkrümel ungewollt in der Dose landen, wobei die helle Nuance weicher ist und somit mehr krümelt.


Verarbeitetn lässt es sich aber prima. Ich finde jetzt nicht unbedingt, dass sich diese angepriesene Wasserfestigkeit großartig auf mein Gesichtsmake-up ausgewirkt hat. Beim Schwimmen gestern trug ich das Rouge, aber irgendwie kommt es beim Schwimmen auch nicht darauf an, wie ich finde. Meinetwegen könnte es auch normales Puderrouge sein. Ich würde es dennoch kaufen… Auch ohne Bezug zum Meer und zu schuppigen Nixen, da die Farbe absolut umwerfend ist.

p2 mausert sich mit den LEs zu meinen absoluten Kosmetik-Favoriten, da ich die Preise und die Qualität sehr gelungen finde und deshalb auch gerne immer wieder neue Dinge ausprobiere, aber insgeheim hoffe, auch mal bei zwei oder drei „forever“-Favoriten zu landen.

Bei Blushes ist das bis jetzt beim sun-city-Rouge der Fall und beim essence-surferbabe-Blush… einmal ein gedämpft erdige Altrosa und einmal ein knalliges Rosa, das man sowohl dezent als auch sehr intensiv tragen kann.

Mit dieser Pfirsichfarbe reiht sich – und ich möchte das bereits jetzt behaupten – ein neuer Dauerbrenner in die Riege der must haves ein.

Hier noch zwei Fotos von mir. Einmal ohne Rouge und einmal mit dem deep water love-Pfirsich-Nixen-Rouge:

Gibt es die LE in eurer Stadt schon? Wenn ja, welche Produkte habt ihr gekauft, getestet und für gut befunden? Wovon seid ihr vielleicht enttäuscht?

Was sagt ihr eigentlich zu den Lash water jewels?

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

2 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.