Meine Liebsten: p2 010 Rodeo Drive, 020 Sunset Boulevard, 110 Place de la Concorde, LE 010 Sophisticated Rose

15. April 2011

Hallo Weibchen,

heute möchte ich euch meine Lippenstiftlieblinge vorstellen. Man mag es kaum glauben, aber sie kosten alle knapp 2 Euro und beeindrucken mich ordentlich, obwohl ich auch Lippenpflegeprodukte und -stifte für über 10 Euro habe.
Warum beeindruckt mich das so sehr? Ich muss zugeben, dass ich erst seit diesem Jahr im unterpreisigen Drogeriekosmetikbereich erfolgreich Beute schlage. Umso erstaunter war ich, dass man für wenig Geld durchaus richtig gute Produkte bekommen kann. Die PURE COLOR Lippenstifte von p2 trocknen weder aus noch kriechen sie unangenehm in die Lippenfältchen. Die COLOR RICHE-Lippenstifte von L’Oréal beispielsweise mag ich auch noch sehr, da sie sehr gut duften, wunderschöne Naturfarben haben und gleitend pflegen.
Auch die Glossy-Lippenstifte von ARTDECO finde ich sehr schön, obwohl diese nicht sehr lange auf meinen Lippen Halt finden.

So, jetzt aber! Die p2-Lippenstifte! Die wollte ich euch ja eigentlich zeigen.

Ich liebe sie alle! Sie haben wirklich klasse Farben (die sich teilweise schon als Dupe-Verdächtige für einige MAC-Lippenstifte outeten), sie enthalten keine Schimmerpartikel (mag ich gar nicht) und trocknen die Lippen überhaupt nicht aus. Ich mag feucht glänzende Lippen und Lipglosse, die noch natürlich aussehen und auch alltagstauglich sind und eine Weile haften bleiben. Deshalb ist es auch wirklich hitverdächtig toll, dass die p2-Lippenstifte von sich aus einen gewissen Glanz zaubern und trotzdem eine cremig-pflegende Konsistenz aufweisen, die auch noch eine ganze Weile hält. Für 1,95 € bin ich hin und weg. Die Verpackung finde ich auch sehr gelungen, sodass man den günstigen Lippenstift auch gerne mal in der Öffentlichkeit ziehen kann. Gibt ja wirklich Verpackungen, die echt unhübsch aussehen. ;D

Hier also meine „fantastic 4“:

Sie gehen alle in die nude und leicht rosa-pinke Ecke. Der 110 Place de la Concorde ist am heftigsten und gleichzeitig mein momentaner Favorit. Ich weiß nicht, wo ich mich mit der Pinkeritis angesteckt habe, aber irgendwie ist mir leicht nach Barbie. Ich suche auch noch nach einem schicken softrosa Nagellack, der nicht gleich 10 Euro kostet und dennoch Qualität aufweisen kann. ;-)

Bei Douglas hatte ich nämlich letzten Samstag 9 verschiedene Lacke der Firma ANNY auf meinen Nägeln (Den „Wicked“ musste ich zweimal testen, da ich ihn so toll fand, dann aber noch nicht gekauft habe) und blieb bei einigen Farben hängen (dazu schreibe ich aber später auch noch einen Post). Auf jeden Fall lässt mich unter anderem die Farbe „Princess“ nicht mehr los. Der Preis von 9,50 € hält mich aber vom Kauf ab.

Welche Lippenstifte besitzt ihr, die ihr immer wieder nachkaufen würdet?

Tragt ihr selbst Pink oder meint ihr, dass das unschick ist? Mein Freund findet Rot wohl besser, aber das hält mich natürlich nicht von meiner kleinen Macke ab. ;D

Beste Grüße

Theresa

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

2 Comments
    1. ich liebe Art-Deco-Lippenstifte und von Sheiseido gibts einen abartig teuren, aber den mag ich richtig.

      Pink…ich bin jetzt 47, da muß ich ein bißchen aufpassen. Ich mag es immer noch als Hingucker (Top, Body), aber Lippenstift und Nagellack eher nicht mehr, dafür hab ich in meiner Wohnung alles pink-schwarz-Leo ;-)

      1. Die eigenen vier Wände sind auch immer das Statement schlechthin! :D Klingt nach selbstbewusster Frau in einer Raubkatzenhöhle. Sehr schön! :-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.