essence whoom! boooomm!!

26. Februar 2011

Hallo Menschenkinder und Make-up-Miezen,

ich will hier niemanden anfixen, heiß machen oder verwirren. Einzig und allein der Gedanke, dass es richtig, wichtig und nützlich ist, was ich hier schreibe, treibt mich an. Ich wollte eigentlich gar nicht so sehr auf der Make-up-Ebene schreiben, da es auch tatsächlich wichtigere Dinge gibt als sich Körper und Gesicht zu pflegen. Aber die Vielzahl an Waren und mein mir (und wahrscheinlich auch den meisten anderen weiblichen Erdenbürgern) angeborener Jagd-, Schnäppchen- und Testtrieb verlangt einfach, dass man, wenn man sich schon mit der Machete durch den Produktedschungel gekämpft hat, auch ein Tagebuch oder Briefe an die nachfolgenden testmutigen Dschungelamazonen schreibt.

Auf dass wir zusammenhalten und der Austausch gigantisch sein möge! ;D

Von ultimativen Produkten liest man ja eher selten… oder vielleicht doch häufiger? Hmmm ja,  möglicherweise erscheinen tagtäglich so viele Rezensionen von begeisterten Frauenzimmern, die die gekauften Produkte in göttliche Sphären schnattern, dass ich daraufhin in die Drogerie renne, mir das Über-Produkt kaufe, um dann daheim festzustellen, dass die Rezension in Wirklichkeit nur der erste Eindruck war und keinesfalls wahre Erfahrungswerte vorlagen. Gut, in manchen Fällen reicht natürlich ein Tag aus, um seine Erkenntnisse weitergeben zu können. ;-)

Genau das will ich jetzt auch mal machen. Ich bin hin und weg von einem Produkt (auch das einzige, das ich mir mitgenommen habe) aus der whoom! boooomm!!-Edition von essence, die im März und April in den Läden zu finden sein wird. In meinem dm war sie diese Woche schon zu haben.

Jetzt kommt aber das Produkt, wovon ich so angetan bin: Es ist der colourchanging Lipgloss in der Farbe 01 Muse Marilyn. ;-)

Einige schrieben ja schon Vorankündigungen und erste Gedanken, die ihnen durch den Kopf schossen, als sie die Produktbeschreibungen lasen. Da fragte man sich, wie kindisch die Produkte noch werden sollen, wenn sich Lipglosse wie Stimmungsringe verfärben und Comics das Thema ganzer Editionen werden. Die Wonder Woman-LE von MAC stieß ja auch auf verschiedene Gemüter. Die einen lieben den Comic-Style und die anderen finden ihn grässlich.

Ich persönlich finde den Style ganz in Ordnung, wenn auch ein wenig langweilig. Wenn schon, denn schon und so finde ich die Farben einfach zu fad, zu normal, zu verwaschen. Nix knallt… na gut, vielleicht knallen die Nagelsticker mit ihren Sprechblasen und Whoom!-Wörtchen, wenn man sie auf dem Nagel trägt. Aber da wäre halt nur von der Zeichenwirkung die Rede. Die Farben sind mir zu lasch für das Thema… bis auf eine! ;D

Ich finde den Gloss 01 meeeeeeegaaaaasuuuuuuuuuuuuuuperklasssse! ;D

Er klebt nicht, er ist richtig feucht auf den Lippen und die Farbe kommt genial! Selbst, wenn der feuchte Film von den Lippen verschwunden ist, bleibt noch immer die Farbe, die sich je nach Körperwärme verschieden färbt. Bei mir ist sie bis jetzt immer richtig schick rosa geworden. Wahrscheinlich sind meine Lippen so heisssssss *schnurr*, dass die Farbe gar nicht dezent werden kann. ;-)

Jetzt aber mal ein paar Fotos, wie der Lipgloss denn nun aussieht… einmal gestern Abend fotografiert und einmal heute in der gleißenden Mittagssonne. ; )

Der Rest hat mich eher wenig interessiert. Feilen brauche ich nicht, da ich immer meine Klappfeile von Rossmann dabei habe und auch weniger am zeitnahen Entsorgen der Sandfeilen interessiert bin. Dann lieber eine richtige Feile, die länger hält. Die Lidschatten wirkten verwaschen und dröge.

Nagellacke in bunten Farben interessieren mich nicht, da ich eher auf natürlichere Farben stehe. Meinen Lacken werde ich auch mal einen Post widmen. ;-)

Eigentlich hatte ich mich auf den Erwerb der Cremeeyeliner gefreut, doch im Regal sahen die Farben dann doch sehr gewöhnlich aus. Ich hatte irgendwie was Knalligeres erwartet. Musste ich also auch nicht haben. Dazu kommt, dass ich denke, die einfache Pappklappverpackung würde dazu führen, dass die Farben alsbald austrocknen.

Die einzigen Produkte dieser Trend-Edition, die Zuspruch von mir fanden, waren die Glosse. Nette Verpackung, hübsches Tübchen und frische Tester zum Ausprobieren, was ich auch gleich tat. Erst auf dem Handrücken und dann von da aus tupfenderweise auf meinen Lippen. Der Gloss 01 Muse Marilyn wechselt seine Farbe vom Bläulichen ins Rosa und der 02 Roy’s Red vom Gelblichen ins Pinke. Pink fand ich dann doch ein wenig zu heftig, sodass nur die 01 meine Nummer Eins sein durfte. ;-)

Was sagt Ihr denn zu den Farben und Produkten? Findet Ihr sie kindisch oder habt Ihr euch einfach mal drauf eingelassen und getestet? Von welchen Produkten dieser Edition seid Ihr begeistert?

Beste Grüße
Robina

*Foto und Bildrechte der Produktübersicht: essence

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.