[swatch] p2 COLOR VICTIM 531 blue’s time & essence nailart special effect topper 03 hello holo

21. September 2011

 

Effekt-Top-Coat von essence gekauft! Warum? Weil er so schön glitzerte. Vielleicht nicht unbedingt alltagstauglich und auch nicht wirklich etwas für Endzwanziger, aber durchaus neckisch und mindestens zu Weihnachten oder Silvester (vielleicht auch mal zu einer Party) tragbar. Bei so viel Glitzer freut sich sicher auch Frau Elster. Die „03 hello holo“ von essence ist wirklich wahnsinnig funkelnd und in mehreren Schichten wird man total irre bei diesem Anblick (auf den Fotos zwei dünne Schichten übereinander).

Die Tragedauer ist wirklich erstaunlich und fast erschreckend lang. Will man den Lack loswerden, braucht man Mühe, Geduld und einiges an Nagellackentferner. Der Glittertopper lässt sich nämlich nur mühsam mit Nagellackentferner lösen; Vorteil aber: er macht den farbigen Lack darunter fast unverwüstlich. So wächst eher der Nagel raus, als dass der Lack bricht.

Was es zum COLOR VITCIM 531 von p2 zu erfahren gibt, lest bitte hier (Link öffnet allein im neuen Fenster).

Aber jetzt zum essence nail art special effect topper.

Preis: 1,75 €
Inhalt:  8 ml
Was steht drauf?
03 hello holo
choose your favourite nail polish as a base and cover it with special effect topper.
verwende deinen lieblings nagellack als basis. danach special effect topper als finish auftragen.

So sieht nun die 531 blue’s time ohne Effect Topper aus:

p2 COLOR VICTIM 531 blue's time im Sonnenlicht

Und so mit special effect topper:

Die Kamera fängt das Farbspiel schlecht ein. Deswegen folgen fleich bessere Fotos des 531 blue's time mit dem essence Effekt Top-Coat 03 hello holo.
p2 cosmetics 531 blue's time mit dem essence Effekt-Top-Coat 03 hello holo unscharf fokussiert. So erkennt man den Effekt weitaus besser.
p2 cosmetics 531 blue's time mit dem essence Effekt-Top-Coat 03 hello holo unscharf fokussiert. So erkennt man den Effekt weitaus besser.

Fazit: Absoluter Funkelspaß für wenig Geld. Ich finde den Effekt wunderschön. Man muss sich aber bewusst sein, dass es auf keinen Fall etwas für den Alltag ist. ;-)
Tipp: Als letzte Schicht einen Top Coat auftragen. so wird die Oberfläche schön glatt. Ohne Top Coat spürt man die Glitterteilchen deutlich.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit meinem Bericht und meinen Fotos helfen.

Beste Grüße
Robina

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

4 Comments
    1. Der Topcoat heißt „Hello Holo“ ;-) Das konnte ich mir einfach nicht verkneifen.
      Nicht alltagstauglich? :D Ich find es grade so genial, weil er so holografisch glänzt und funkelt, das ist doch super für den Alltag, damit man mal aus dem Alltagstrott rauskommt und in der grauen Welt etwas heraussticht! ;-)
      Für mich definitiv auch ein „Alltags-Topper“!
      Das P2-Blau ist auch sehr schön, erinnert an Meer und blauen Himmel.

      1. Oh, danke! Grad korrigiert. Zum Glück hab ich es auf den Fotos richtig geschrieben. ;D
        Wahrscheinlich vermisste ich einfach das „a“ beim „hello“ und wollte eins einfügen, wenn es schon beim gewohnten „hallo“ nicht sein durfte. ;D
        Ansonsten muss ich sagen, dass es für meinen Freund definitiv „Kindergarten“ ist und ich mich im schielenden Elstergehabe beim Fingernägelhinundherwippen erwische.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.