„Was war diese Woche los?“ oder „Es lebe das Nervengift!“

5. September 2014

Robina Hood Schweißdrüsenbehandlung mit Botox, Botoxbehandlung Achseln, Botulinumtoxin gegen Hyperhidrose bei Dr. Pult in Dresden am Postplatz 6

Aloha Leute,

„Was war diese Woche los?“ Das fragt mich Facebook ständig und eigentlich frage ich mich gerade, was in den letzten Wochen los war, dass ich gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Ich kann es euch sagen: Ich habe Praktikum und bin dermaßen eingespannt, dass ich froh bin, ab und an Instagram zu füttern und mich mit anderen in Facebookgrüppchen auszutauschen.

Ich kann aber mal sagen, was ich in den letzten Wochen alles unternommen habe und worüber ich eigentlich noch berichten wollte / will:

1. Ich war bei der Fettvereisung (Kryolipolyse). Im Oktober soll die zweite Behandlung anstehen. Zwischenstand: Ich finde, dass sich da nicht so viel getan hat. Werde der zweiten Behandlung aber eine Chance geben, da ich das Prinzip doch ziemlich cool finde: „Fett wegfrosten“ ohne operativen Eingriff. bei meinem Freund sieht man aber deutlich mehr bzw. deutlich weniger. Fotos darf ich euch zeigen. Wird also demnächst passieren. ;D

Kryolipolyse / Fettvereisung: Pfunden schmelzen lassen? Pfunde wegfrieren durch Vakuum und Dauerabkühlung der Fettzone in Dreden / Radebeul

2. Ich war erneut beim Botoxen der Achseln. Ich leide seit meiner Pubertät unter übermäßigem Schwitzen, vor allem unter den Achseln. Die Einstiegsdosis hat bei mir nicht so gewirkt, wie ich mir das vorgestellt habe. Zum Thema Schwitzen, Deos, Botox usw. kommen noch Beiträge. Ich bin jetzt auf jeden Fall seeeehr zufrieden. Das Schwitzen hat sich auf ein normales Maß reduziert und ich renne erstmals im Sommer mit Shirts rum, die Ärmel besitzen ohne mir vor Stress, dass man Schweißflecken sehen könnte, gleich noch mehr ins Hemd zu machen. Eine Ode an das Nervengift! Ich gehe im Frühjahr sicher wieder hin. Werde euch auch das Verfahren des Botoxspritzens erklären und Preise nennen, so ihr mögt.

Robina Hood Schweißdrüsenbehandlung mit Botox, Botoxbehandlung Achseln, Botulinumtoxin gegen Hyperhidrose bei Dr. Pult in Dresden am Postplatz 6
3. Ich war bei der professionellen Zahnreinigung
und habe mir meine Beißerchen von Zahnstein und Verfärbungen befreien lassen.

Robina Hood: professionelle Zahnreinigung in Dresden bei dresden-zahnarzt.de

Zahnstein entfernen durch eine professionelle Zahnreinigung - halbjährlich zu empfehlen. Die Kosten werden zum Teil von den Krankenkassen erstattet.

4. Ich habe mit der Body by Vi 90 Day Challenge angefangen. Ich sage euch: Megaleckere Drinks, die mir anfangs echt absolut nicht schmeckten, da ich kein Shake-Typ bin. Nachdem ich einmal Almased probierte, um ein Gefühl für den Unterschied zu Body by Vi zu erschmecken, bin ich von meiner Skepsis geheilt. Almased schmeckt wie … baaaah! Als würde man alte Pappe mit Milch trinken. Ich habe es nicht runterbekommen und musste es ausspucken. Widerlich! Wenn ihr was zum Programm wissen wollt, lasst es mich wissen.

Robina Hood testet Body by Vi 90 Day Challenge / Visalus / Vi Shake Weightloss, abnehmen

5. Ich war mit meinem Freund in München auf einer Karrieremesse. Er hat dort wohl auch recht gute Jobaussichten und ich bin nächstes Jahr mit meinem Bachelor (Produktgestaltung) in Dresden fertig. Wer weiß, ob ich nicht bald in München wohnen und leben werde. ; ) Wir waren auch am und auf dem Starnberger See und haben das Wochenende genossen. Übrigens war es für ihn das erste Mal, das er München erkundet hat. Die Stimmung im Hofbräuhaus hat ihn richtig umgehauen und fasziniert: Alles rauscht und tratscht, Blasmusik spielt urig auf, Männer in Lederhosen und mit prächtigen Bärten und gigantischen Humpen sitzen an den Stammtischen und pflegen ihre Bierkultur und riesige Tabletts mit krossen Haxen, Klößen und jeder Menge im Licht reflektierenden Biere wandern flink über die Köpfe der Gäste. Mir wurde übrigens verraten, dass 3.000 Menschen ins Hofbräuhaus passen und täglich bis zum 25.000 Gerichte verspeist werden. Hola, die Haxenfee! Die armen Schweine!

Robina Hood in München: Hofbräuhaus und Starnberger See

6. Ich war natürlich jede Menge Unfug kaufen (Nagellacke, Lippenstifte, Schal, Dekozeug, Schüsseln usw.). Ein paar Dinge möchte ich davon zeigen, weil ich sie einfach nur toll finde. Fotos folgen separat. ;D

Meine Güte, das war der Schnelldurchlauf!

Sollte euch irgendwas interessieren, worüber ich näher berichten soll: Nur keine Scham. Schreibt eure Wünsche nieder. Würde ich sehr über Feedback freuen.

Gehabt euch wohl! : )
Theresa aka Robina Hood

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.