[ Update ] Erfahrungsbericht Amazon Prime Instant Video

11. Oktober 2014

Robina Hood Erfahrungsbericht Amazon Prime Instant Video Filmauswahl

Hallo Leute,

ich besitze ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Prime-Account bei amazon.de und nutze ihn seit jeher tüchtig. Prime war für mich schon immer attraktiv, da es keine Portokosten gab und alles direkt am nächsten Werktag geliefert wurde. Für „normale“ Kunden ohne Prime hieß es immer „mindestens für 20 Euro bestellen, dann kostenloser Versand“. Dieses Jahr hieß es dann, dass die Primemitgliedschaft teurer wird (von 29 auf 49 Euro) und ich war schon etwas mürrisch. Dafür wurde aber auch gleich Amazon Instant Prime Video mit in dieses Mitgliedschaftsmodell übernommen, dessen Sinn ich anfangs gar nicht kapierte.

So nutzen wir Prime Instant Video recht gerne – am häufigsten auf dem Fernseher über die Smart TV App:

Amazon Prime Instant Video App auf dem Smart TV - Robina Hood Erfahrungsbericht
Ich wusste anfangs nicht, was dieser „Videokram“ nützen soll und wieso ich denn „gezwungen“ werde, Instant Video mit zu bezahlen, obwohl ich nur vom kostenlosen Versand profitieren wollte. Mittlerweile finde ich dieses Abomodell und die Kombination aus kostenlosem Porto, der Anlieferung der Bestellungen am darauffolgenden Tag und der großen „Video on demand“-Auswahl doch recht angenehm, zumal die Grenze für versandkostenfreie Lieferungen für normale Kunden auf 29 Euro angehoben wurde und ich mich so nun wieder ein Stück weit gerechter behandelt fühle. Wäre die Grenze für kostenfreie Lieferungen weiter bei 20 Euro geblieben, hätte ich das leicht doof gefunden, da man schnell mal 20 Euro zusammenhat, 29 Euro schon eher nicht. ;) Das finde ich nun wieder den Prime-Kunden gegenüber fair, die 49 Euro für die Jahresmitgliedschaft zahlen und sicher auch sinnvoll für amazon, da „Spaßbestellungen“ nun sicher seltener werden. Amazon sollte ja durchaus Probleme mit Bestellern haben, die sich extrem viele Artikeln liefern lassen, um sie wenig später gedankenlos zurückzuschicken. Das aber mal nur so nebenbei.

Mittlerweile bin ich auch überzeugter und zufriedener als vor einiger Zeit, da sich das Angebot an Filmen und Serien enorm gebessert hat, aber noch lange nicht so gut aufgestellt ist, dass ich sagen könnte „Woahhh! Der Hammer!“. Ich bin noch so manches Mal sauer, dass man die Filme nur zusätzlich tagesweise leihen kann (z.B. „Wolf of Wall Street“ auf LOVEFiLM DVD Verleih) oder als Einzelabruf bei Prime für 11,99 €, obwohl er bei amazon.de selbst als DVD für schlappe 7,97 € zu haben ist. Das dürfte, meiner Meinung nach, gar nicht passieren. Wieso sollte ein Abruf mehr kosten als die DVD, die man auch noch bequem und versandkostenfrei nach Hause geliefert bekommt? Da sollten die sich echt was einfallen lassen. Dennoch überwiegen für mich die Vorteile der Mitdlieschaft, da ich sowohl den kostenlosen Versand nutzen kann als auch eine doch recht beachtliche Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen habe. Das sind zumindest die Optionen, die ich nutze. Ich glaube, es gibt für amazon-Kindle-Nutzer auch noch Spezialangebote (jeden Monat ein kostenloses e-book, wobei ich mir da nicht so sicher bin).

Richtig lieben gelernt habe ich Instant Prime Video durch Breaking Bad. Das habe ich mir wirklich gebannt reingezogen und konnte nicht aufhören zu schauen, bis ich jedes Mal völig müde aufgeben musste, um am nächsten Abend weiter zu schauen. Es gibt aber auch viele weitere Serien wie Big Bang Theory, How I Met Your Mother, Homeland, New Girl oder Pastewka zu sehen. Das Filmangebot ist auch umfangreicher geworden – ob man jetzt auf dem Android-Smartphone, dem iPhone, dem iPad, anderen Androidtablets oder dem Smart-TV schauen will, ist einerlei- da ist amazon durchaus fix mit dem Anpassen an die verschiedenen Systeme.

Hier mal ein paar Fotos, wie das Ganze auf dem iPad aussieht:

Robina Hood Erfahrungsbericht Amazon Prime Instant Video Filmauswahl
Was bei Instant Prime kostenfrei angeschaut werden kann, ist mit einer kleinen Banderole gekennzeichnet. Ja, richtig gesehen. Sin City ist nicht dabei. Der große Gatsby natürlich auch nicht und „Das erstaunliche Leben des Walther Mitty“ auch nicht. Das muss man dann eben extra bezahlen, so man es anschauen möchte. Hoffnung besteht aber immer, dass die Filme irgendwann auch in der Liste der kostenfrei anschaubaren Filme landen. ;)

Zu meiner großen Verwunderung konnten mein Freund und ich letzte Woche „Django Unchained“ ansehen, was vor kurzer Zeit noch nicht möglich war. Zumindest nicht ohne zusätzliche Kosten. Die Tribute von Panem I+II gibt ebenfalls im Angebot. Aktuelles wie „Stromberg – Der Film“ oder „sucht man allerdings vergeblich. *schnief*

Robina Hood Erfahrungsbericht Amazon Prime Instant Video Filmauswahl "Django unchained"
Ja, tatsächlich … sofort und ohne weitere Kosten ansehen … Wann man will, so oft man will:

Robina Hood Erfahrungsbericht Amazon Prime Instant Video Filmauswahl "Django Unchained"
Was für euch interessant ist und ob sich das Angebot für euch lohnt, müsst ihr selbst herausfinden. Für mich lohnt es sich definitiv.  Testet das Angebot, wenn ihr die Vorteile aus dem kostenlosen Versand und der Auswahl an Filmen und Serien nutzen wollt und für sinnvoll erachtet. Amazon Prime Instant Video kündigen geht auch ganz einfach. Also keine falsche Scheu.

Wenn ihr Fragen an mich habt, nur zu! : ) Vielleicht konntet ihr Prime auch schon testen und wollt mir eure Erfahrungen mitteilen. Gerne! Gerne! : )

Beste Grüße aus Dresden

Theresa aka Robina Hood

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.