Möchten Sie mehr Anzeigen wie diese sehen? NEIN!

27. Juni 2014

Mövenpick Frozen Yogurt Werbeanzeige YouTube

YouTube regt mich auf! Mövenpick regt mich auf! Wah, Leute. Ich hoffe, ihr leidet unter der außer Kontrolle geratenen Werberitis von YouerTube genau so wie ich, sonst komme ich mir gleich vor wie eine sich aufplusternde Pute, die sich völlig grundlos echauffiert.

Hintergrund:

Ich schaue mir abends gerne mal Videos auf YouTube an. Natürlich ist Werbung vorgeschaltet, was ich auch nicht schlimm finde. Wenn die YouTube schon viel Zeit in ihre Arbeit stecken, sollen sie auch ruhig Werbeeinnahmen erhalten, um sich so ihre Zeit und ihr Equipment zu finanzieren.

Aufreger:

Mövenpick Frozen Yogurt Werbeanzeige YouTube

Immer dieselbe verf***te Werbung! Ich werde unter Garantie nieeeeemals in meinem Leben einen Mövenpick-Frozen-Yogurt-Becher leeren, weil ich gedanklich schon kotzen muss, wenn ich die Werbung zum hundertsten Mal sehe. Ich hasse das dumme französische Lied, die blöden Ballons, die dusselige Leichtigkeit und die permanente Wiederholung dieser Werbung, obwohl ich schon seit Anbeginn der Werbung auf die Frage „Möchten Sie mehr Anzegen wie diese sehen?“ auf „Nein“ geklickt habe und das auch wirklich ernst meine. Ich will dieses Joghurteis nicht essen, ich will die Werbung nicht sehen, ich will was anderes!

Mövenpick Frozen Yogurt Werbeanzeige YouTube

Was fragen die mich nach meiner Meinung, wenn es sie doch nicht interessiert?

Mövenpick Frozen Yogurt Werbeanzeige YouTube

Von wegen verbessern … bleibt ja alles gleich oder habt ihr keine anderen Werbepartner für die Zielgruppe Frau? *zischel*

Für alle, die nicht wissen, welche Werbung ich meine (davon gehe ich nun wirklich nicht aus), gibt es hier die Werbung:

Lösung:

YouTube sollte tatsächlich nicht nur so tun, als würde sie versuchen, die Anzeigen auf die Bedürfnisse Ihrer Zuschauer anpassen, sondern es auch machen. Ich verstehe nicht, was die „Ja“-„Nein“-Option bringen soll, wenn sie denn nichts bringt.

Frage:

Ist es euch auch schon so ergangen, dass ihr von einer Sache so genervt wart, dass ihr ausrasten hättet können oder das vielleicht sogar getan habt?
Erzählt mir doch, was euch so richtig richtig ankotzt. Ob die Inhalte der Glossy Box, die Werbung bei YouTube, Seiten, die absolut undurchsichtig sind oder oder oder … ich bin gespannt.

Angepieselte Grüße

Mecker-Theresa aka Robina Hood

More about Robina Hood

Blog seit 2011 aktiv. Ich seit einiger Zeit eher auf Instagram zu finden. Habe aber wieder Lust, meine kleine Blonginsel zu bespielen. Früher gab es hier Beautykram und Produkttests. Heute erwarten euch Beiträge rund um Haushalt, Lifestyle und Natur. Freue mich auf regen Austausch.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.