DIY für Ostern mit Molotow & Washitape

28. März 2016

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten

Hallo, da bin ich wieder mit einem neuen Beitrag. Heute zum Thema Ostern. Letztes Jahr brauchte ich für meine Ostereier noch einen Dremel. Dieses Jahr Washi-Tape und Molotow-Farbe. Ein Glück, dass ich beides da hatte. Anbei eine kurze Anleitung, wie ihr beliebig gemusterte Eier füreure Ostersträußezaubern könnt.

Was ihr dafür braucht:

  1. ausgeblasene Hühner- oder Gänseier
  2. Washi Tape egal welcher Farbe (weiß auf weißem Ei wäre allerdings blöd)
  3. Faden oder dünne Kordel zum Aufhängen der Eier
  4. Streichhölzer zum Befesftigen der Kordel und „Verankern“
  5. Sprühfarbe eurer Wahl (ich habe Molotow-Artist inder Farbe riviera pastel benutzt)
  6.  Draht zum Aufstellen der Eier und Trocknen der Farbe

Hier seht ihr die fertigen OsterEier und die benötigten Materialien:

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten - Ergebnis Geht los!

Nehmt euch eure Eier und blast sie aus. Wie das geht, muss ich euch hoffentlich nicht sagen.
Da auf den meisten Eiern rote Stempel aufgedruckt sind, die nachher stören könnten, entfernen wir diese. Wer nicht weiß, wie es geht: Einfach ein  Stück Küchenpapier nehmen, mit ein wenig Essig tränken und die Stempelfarbe wegrubbeln. Danach das ganze Ei abspülen und abtrocken, sodass alle Reste von eventuellen Eiweißrückständen entfernt sind.

Maskierungen schneiden

Jetzt nehmt ihr euch euer Washi Tape und schneidet euch kleine Punkte aus. Die können verschiedene Größen haben. Müssen aber nicht. Je nachdem, wie euer Ei nachher aussehen soll. Diese ausgeschnittenen Punkte stellen eure Maskierungen dar. Alles, was unter diesen Klebepunkten liegt, wird von der Farbe nicht erwischt.

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten - Washi Tape als MaskeDIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten - Kreise aus Washi Tape schneidenKleben

Klebt Punkt für Punkt auf das Ei, bis es für euch ansprechend ist. Achtet darauf, dass die Punkte (oder Dreiecke, Vierecke, was auch immer ihr wollt) richtig angedrückt sind, sodass die Farbe nicht unter die Ränder laufen und die sauberen Punkte zerstören könnte.

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten - Washi Punkte auf Ei klebenMit Farbe besprühen

Dazu einfach die Eier auf Holzspieße schieben. Damit Die Farbe danach in Ruhe trocknen kann, müsst ihr euch eine Halterung bauen. Ich habe mir kleine Schlaufen aus sehr stabilem Draht gebaut. In dieser Dreibeinformation hält das alles sehr gut und die Eier trocknen in Ruhe. Alternativ steckt ihr die Schaschlikspieße in Styropor (je nachdem, was ihr daheim habt).

Warten & Washi Tape entfernen

Wenn ihr euch sicher seid, dass die Farbe trocken ist, könnt ihr mit einer spitzen Pinzette die Washitape-Punkte entfernen. Beachtet bei der Farbe eurer Wahl die Trocknungszeiten. Bei Molotow nach 5 Minuten staubtrocken und nach 24 Stunden durchgetrocknet.

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden PunktenDie Klebepunkte könnt ihr entweder auf ein altes Stück Papier kleben und es nachher wegwerfen oder rumspinnen und eure Nägel mit einem Mehrjungfrauenschuppenkleid überziehen. ; ) Apropos Maniküre: Die Farbe trocknet eure Haut aus. Tragt am besten Haushaltshandschuhe. Entfernen könnt ihr Farbe, die auf eure Haut gekommen ist allerdings auch ganz einfach: Nagellackentferner hilft. Danach Hände waschen und eincremen.

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten Aufhängung anbringen

Danach einfach die Fäden oder Kordeln (was ihr lieber mögt) an einem halben Streichholz befestigten, durch die Öffnung des Eis führen und schon spannt sich das Hölzchen im Inneren auf und die Kordel hält. Dann Knoten binden und fertig sind eure Eier. Da die Farbe wetterfest ist, könnt ihr die Eier auch draußen aufhängen (so ihr das wollt). ;)

Ergebnis DIY mit Hühnerei

So sieht das fertige Ergebnis aus. TIPP: Wenn eure Ränder nicht ganz sauber geworden und doch etwas Farbe unter die Washitape-Punkte gelaufen sein, hilft ein Nagellackentfernerstift. Damit könnt ihr die Ränder säubern und alles sieht wieder superperfekt aus. Wenn kein Nagellack-Entfernerstift zur Hand ist, einfach einen Q-Tip nehmen und ihn mit Nagellackentferner tränken. Wird leider nicht ganz so präzise. Aber dürfte mit ein wenig Geduld und einer ruhigen Hand dennoch schöne Ergebnisse liefern.

DIY Doityourself mit Robina Hood: Ostereier mit wilden Punkten

robina-hood-diy-easter-ostern-1Im Hintergrund seht ihr übrigens einen Teil des „Abfalls“ meiner Bastelei. Ich finde die Klebepunkte auf dem Packpapier so schön, dass ich sie gerahmt habe. Die Collage wird aber noch wachsen. Metamorphose Punktwolke. ; )

Ich wünsche euch viel Spaß beim kreativen Gestalten!

Theresa aka Robina Hood

PS: Wenn ihr wollt, könnt ihr mich auf Snapchat adden. Bin unter „goodgirlhunting“ zu finden und nehme euch ab und an durch meinen Alltag. Ich liebe die App! :-)

More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.