Augenbrauen nachzeichnen für Noobs: 3 günstige Augenbrauenstifte aus der Drogerie

7. Mai 2012

Mein klarer Favorit: Der CATRICE Augenbrauenstift in der farbe "030 Brow-n-eyed Peas"

Hallo verehrte Damen und Herren,
heute zeige ich euch drei sehr günstige meiner Augenbrauenstifte, die sich in meinem Besitz befinden. Ausgedient hat hiervon lediglich der essence Augenbrauenstift, da er (besonders auf Fotos) einen Rotstich hervorzaubert und wenig schmeichelhaft ist.

Die drei getesteten Augenbrauenstifte von links nach rechts: CATRICE 030 Brow-n-eyed Peas, 020 Date with Ash-ton, essence 01 Light Brown

Warum überhaupt die Augenbrauen nachzeichnen/nachziehen?
Um ein gleichmäßigeres Augenbrauenbild zu erhalten, haarlose Lücken aufzufüllen und die Brauen generell zu verdichten und zu betonen. Schöne Augenbrauen sind der Rahmen der Augen und sogar des ganzen Gesichts.

Tipp: Man sollte die Augenbrauen auch fein in Form gezupft haben. Ob schmal oder breit, bleibt jedem selbst überlassen. Diesen Sommer sollen breitere Brauen angesagt sein, mir ist dieser „Trend“ aber egal. Erlaubt ist, was gefällt und wie man sich wohlfühlt — Hauptsache: gepflegt. ;)

Womit kann ich meine Augenbrauen nachzeichnen?
Entweder mit Stiften, Augenbrauengel, Augenbrauenpuder oder farblich passenden Lidschatten. Vorteil bei Augenbrauenstiften: man benötigt nur die Stifte und nichts anderes. Bei Augenbrauenpuder oder Lidschatten benötigt man noch Pinsel und eventuell fixierendes Wachs (habe selbst einen Wachsstift von MAC zum Fixieren). Mit den Stiften ist man also (vor allem auf Reisen) perfekt ausgerüstet und kann auf weitere Werkzeuge verzichten. Nachteil bei Stiften: einige Stifte sehen unnatürlich aus und, wenn man nicht die perfekte Farbe erwischt hat. Dann sieht man leider ganz genau, dass die Farbe direkt auf die Haut gemalt wurde und das will man auf keinen Fall. Perfekt ist, wenn man nicht weiß, was an den Brauen gefaked wurde. ; )

Meine Stifte:

1. Der Augenbrauenstift von essence (Farbe 01 LIGHT BROWN) kostet 1,25 € (weiß es nicht mehr ganz genau) und ist für besonders helle Augenbrauen geeignet. Bei mir leider zu rotstichig und deshalb ausgemustert. Der Rotstich fällt besonders auf Fotos auf, die mit Blitzlicht entstanden sind. Bis ich das gemerkt hatte, waren einige Monde vergangen. ; )

Der Augenbrauenstift von essence kostet 1,25 € (weiß es nicht mehr ganz genau) und ist für besonders helle Augenbrauen geeignet. Bei mir leider zu rotstichig und deshalb ausgemustert.

Der Stift ist ein wenig hart und man benötigt schon ein wenig Druck, um damit zu arbeiten. Die Bürste ist eher ein Kämmchen mit künstlichen Borsten. Nachteil: Es sammeln sich etliche Flusen und Härchen, da der Brauenkamm am Stiftende befestigt und nicht extra durch eine Kappe verschlossen ist. Für den Preis aber sehr vernünftiges Ergebnis, wenn denn die Farbe passt.

2. Der CATRICE EYE BROW STYLIST in der Farbe „020 Date with Ash-ton“
Im oberen Bildteil könnt ihr genau sehen, wie man mit dem Stift arbeiten kann. Man zeichnet einfach und grob die gewünschte Augenbrauenform nach. Der Auftrag ist geschmeidig und einfach. Danach kommt der wichtigste Schritt: Man nimmt die Spiralbürste und arbeitet die Farbe einfach in die Brauen ein. Das Ergebnis ist recht gut, vielleicht ein wenig zu hell bzw. warmbraun für mich. Mein Favorit folgt gleich. ; )

Der CATRICE EYE BROW STYLIST in der Farbe "020 Date with Ash-ton" ist ein mittleres Braun, das vor allem warmen Typen schmeichelt.

3. Mein absoluter Favorit: Der CATRICE EYE BROW STYLIST in der Farbe „030 Brow-n-eyed Peas“ ist ein dunkles Braun, das schon ins kühle Aschige geht. Wirklich MEINE perfekte Farbe, obwohl ich eher ein warmer Typ bin. Die Farbe wirkt am natürlichsten an mir.

Im oberen Bildteil seht ihr wieder, wie ich vorgehe: Augenbraue einfach nachzeichnen. Dabei kommt es nicht auf Milimeter an, wohl aber auf die gute Form. Danach einfach mit der Spiralbürste einarbeiten. Man kann die Brauenhärchen mit der Farbe zusammenbringen, indem man die Spiralbürste in kleinen kreisenden Bewegungen bewegt (wie eine Zahnbürste) und final alles von innen nach außen zieht bzw. kämmt. So liegen alle Härchen in einer Richtung und die Farbe ist in edn Härchen und nicht mehr auf der Haut.

CATRICE EYE BROW STYLIST in der Farbe "030 Brow-n-eyed Peas" kostet 2,45 € (bei dm gekauft)

Die CATRICE-Augenbrauen-Stifte kosten übrigens 2,45 € (bei dm) und enthalten 1,6 Gramm. Ich finde sie auch sehr ergiebig und angenehm fest, aber einfach und cremig im Abrieb. Meine klare Empfehlung, wenn man einen Augenbrauenstift sucht.

Mein klarer Favorit: Der CATRICE Augenbrauenstift in der farbe "030 Brow-n-eyed Peas"

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag gefallen hat und eventuell nützlich beim Kauf zukünftiger Augenbrauenprodukte ist.

Noch eine Anmerkung zu den Fotos: Ich trage weder Mascara noch Kajal oder ähnliches, wie ihr aber so sehen könnt. Concealer hatte ich bis dato auch noch nicht drauf. ; )

Beste Grüße

Jetzt kommt die Werbung. ;D Bei Desinteresse bitte großflächig umschiffen und weiter unten kommentieren. ;D


More about Theresa aka Robina Hood

Ich blogge seit 2011 auf dieser Seite und bin stets auf der Jagd nach tollen Produkten und Ideen. Gute Produkte kriegen ein GO, schlechte Produkte ein NO. Ich interessiere mich für alles, was das Leben angenehmer und schöner macht: Beauty, Food, Technikgoodies, Fashion und Natur. Folgt mir auch auf Instagram: fraurobinahood

4 Comments
    1. toller Post und deine brauen sehen wirklich super aus. Ich benutze am liebsten ein augenbrauenpuder von artdeco.
      Liebe Grüße

      1. Wenn ich mir die Fotos jetzt nochmal betrachte, überlege ich, ob ich nicht noch am Anfang der Brauen ein paar Härchen wegzupfen sollte …
        Ja, Puder sind ebenfalls toll. Der Vorteil der Stifte liegt halt einfach an der platzsparenden Mitnahmemöglichkeit. :D

    1. Schöner Beitrag.
      Ich habe in der Drogerie noch keinen passenden für meine hellen Haare gefunden. Nutze den von Shiseido in Ash Blonde für 20€. Kein Schnapper… aber er hält ja auch Jahrzehnte. Vielleicht muss ich mal wieder updaten, ob DM mittlerweile was für hellere Häutchen und Härchen im Angebot hat.
      Sobald der Stift aber auch nur am Braun vorbeigegangen ist, siehts schon merkwürdig aus!

      1. Ich habe jahrelang ein Lidschattentrio von L’Oréal benutzt und kann es nicht mal vorstellen, weil schon alles abgerieben ist, was Aufschluss über die Lidschatten gegeben hätte. Ich denke, wenn man seine Farbe gefunden hat und zufrieden ist, kann man auch ruhig mal 20 Euro ausgeben und eben, wie du schreibst, jahrelang damit leben. Lieber eine passende Investition als etliche unpassende. :-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.